Innenstadtmanagement in Rottweil: Stelle wieder ausgeschrieben

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Nachdem die frühere Inhaberin der Stelle der Innenstadtmanagerin von Rottweil unter aufsehenerregenden Umständen gehen musste, sucht die Stadt nun eine Nachfolgerin beziehungsweise einen Nachfolger. Was die Person können und mitbringen muss, was von ihr erwartet wird, hat die Stadtverwaltung vor ein paar Tagen bekannt gegeben.

Der Rottweiler Gewerbe- und Handelsverein (GHV) hat sich mittlerweile von seiner bisherigen Innenstadtmanagerin getrennt. Sie habe die Kündigung erhalten, sagte sie seinerzeit der NRWZ. Und einiges mehr. Nun – bei allem Bedauern, das der GHV-Vorsitzende Detlev Maier ihr gegenüber noch aussprach – soll eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden werden. Die oder der sich mit der folgenden Aufgabe zu befassen hat: „Das Innenstadtmanagement soll alle örtlichen Akteure vernetzen und die Rottweiler Innenstadt mit neuen Ideen und gezielten Maßnahmen wirksam unterstützen und stärken.“ So formuliert es die Stadtverwaltung.

Der Innenstadtmanager wirke dabei als eine neutrale Instanz und ein Kümmerer zwischen den Interessen von Eigentümern, Unternehmern und Stadtverwaltung, „immer mit dem Ziel eine vitale Innenstadt zu erhalten und Frequenz zu schaffen“, heißt es weiter. Es geht um eine Vollzeitstelle, angesiedelt beim Gewerbe- und Handelsverein Rottweil. Diese wird finanziert durch eigene Mittel, Zuschüsse der Stadt Rottweil sowie durch Mittel der Städtebauförderung des Landes Baden-Württemberg. Die Projektlaufzeit ist zunächst auf etwa drei Jahre angesetzt, eine Verstetigung der Stelle über diesen Zeitraum hinaus werde angestrebt.

Die Stelle ist nicht zu verwechseln mit der eines Wirtschaftsförderers.

Im Folgenden die Vorgaben, die die Stadtverwaltung bei der Stellenausschreibung macht, hier die Aufgaben im Bereich Innenstadtmanagement:

  • Konzeption und Durchführung von Projekten zur Aufwertung der innerstädtischen Aufenthaltsqualität
  • Entwicklung und Einführung von Serviceangeboten zur Erhöhung der Besucher- und Kundenzufriedenheit
  • Durchführung von Impulsprojekten im öffentlichen Raum zur Steigerung der Besuchszahlen und Aufenthaltsdauer
  • Regelmäßige Kommunikation und Netzwerkarbeit mit den relevanten Akteuren der Innenstadt
  • Förderung von Bestandsbetrieben  und Ansiedlung geeigneter Gewerbebetriebe in Abstimmung mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Rottweil
  • Betreuung eines aktiven Flächen- und Leerstandsmanagements
  • Zielgerichtete Weiterentwicklung der bisherigen Maßnahmen des Gewerbe- und Handelsvereins in enger Abstimmung mit der Abteilung Wirtschaftsförderung, Tourismus, Stadtmarketing
  • Mitarbeit an der strategischen Ausrichtung des Standorts hinsichtlich der bevorstehenden Großprojekte (u.a. Landesgartenschau 2028) und am Innenstadtmarketingkonzept

Das muss die Bewerberin oder der Bewerber mitbringen:

  • Hohes Maß an Eigeninitiative sowie selbständiges, lösungsorientiertes Arbeiten
  • Strategische Kompetenzen im Stadtmarketing mit ganzheitlicher Denkweise
  • Vorhandene Kenntnisse im Bereich Projekt- oder Veranstaltungsmanagement
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft auch abseits der Kernarbeitszeiten
  • Kommunikationsfähigkeiten, Seriosität und verbindliches Auftreten
  • Kenntnisse über kommunale und privatwirtschaftliche Entscheidungsstrukturen

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7.2 ° C
8.9 °
6.7 °
89 %
5.2kmh
98 %
Di
7 °
Mi
7 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °