Klasse 6c der Maximilian Kolbe Schule auf dem Siegertreppchen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Im Dezember hat die Klasse 6c der Maximilian Kolbe Schule gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Ulrike Reger bei dem bundesweiten Wettbewerb „Mathe im Advent“ teilgenommen und ist dabei auf dem ersten Platz gelandet.

Rottweil-Hausen. Für den Wettbewerb musste die Klasse jeden Tag eine Matheaufgabe lösen. Dies machte die Klasse so souverän, dass Sie im Regierungspräsidium Freiburg von allen 6. Klassen auf dem 1. Platz landeten. Zur Siegerehrung durften die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin nach Waldkirch fahren, um bei der feierlichen Preisübergabe der Gisela und Erwin Sick Stiftung ihren Gewinn in Empfang zu nehmen.

Die Klasse gewann 200 Euro für die Klassenkasse. Was aber für eine viel größere Freude sorgte, war, dass die Klasse bundesweit von knapp 2000 sechsten Klassen auf dem 8. Platz landete. Dies macht stolz und motiviert fürs nächste Jahr, vielleicht noch besser abzuschneiden und dann nach Berlin fahren zu dürfen, um dort an der Siegerehrung teilzunehmen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.