Mittwoch, 17. April 2024

Maschinenbrand in Neufra – Mitarbeiter löschen selbst

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Erneut ist es in Rottweil-Neufra zum Brand einer Maschine in einem Zerspanungsbetrieb gekommen. Mitarbeiter haben das Feuer unter Kontrolle gebracht.

(Rottweil). Einsatz für die Rettungskräfte in Neufra: In einem Zerspanungsbetrieb ist es zum Brand einer Maschine gekommen. Weil der Betrieb die entsprechenden Löschmittel bereithält, konnten Mitarbeiter den Brand rasch löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden, bestätigten der Rottweiler Feuerwehrsprecher Marius Daute und Hans-Christian Geiß, der als organisatorischer Leiter Rettungsdienst vor Ort war.

Den Rauch, der nach dem Maschinenbrand in der Produktionshalle waberte, drückte die Feuerwehr mittels eines Überdrucklüfters ins Freie.

Weiter gab es für die mit neun Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften angerückte Rottweiler Feuerwehr laut Sprecher Daute nicht zu tun.

Vorsichtshalber war auch das Rote Kreuz an die Einsatzstelle geeilt, blieb dort, um die unter Atemschutz in der Halle agierenden Einsatzkräfte der Feuerwehr abzusichern.

Die Ursache für das Feuer ist unklar. Die Polizei war mit einer Streife vor Ort.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]