Mit Tempo 30 durch die Marxstraße

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„Wird auch Zeit!“ So empfindet es sicher nicht nur die eine Anliegerin: In der Marxstraße soll eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometer kommen. So siegt es der Lärmaktionsplan vor, der vom Ausschuss des Gemeinderats diskutiert und beschlossen wurde.

Eine kleine Änderung wurde nun vom Planungsbüro vorgenommen: Ursprünglich sollte die Nägelesgrabenstraße Tempo 30 bei Nacht bekommen. Was die Planer nicht beachtet hatten: Dort gibt es wegen des Spitals schon Tempo 30, und zwar ganztags. Der Bereich wurde also herausgenommen, so dass die bisherige Regelung bleibt. Wobei ein Bürger im Rahmen der Offenlegung schon angefragt hat, ob man nicht auch in der Oberndorfer Straße ein ganztägiges Tempolimit 30 bekommen könnte, berichtete Peter Köhler vom Planungsbüro Köhler & Leutwein, der die Planung dem Ausschuss vorstellte.

Dr. Peter Schellenberg (FWV) machte darauf aufmerksam, dass auf der Charlottenhöhe der Verkehrslärm aus der Umgehungsstraße hoch ist, weil die Lärmschutzwand nicht funktioniere: „Es muss wahnsinnig laut sein tagsüber, wenn der Wind entsprechend steht.“

Elke Reichenbach (SPD+FfR) freute sich, dass wenigstens jetzt auf einigen Straßen Tempo 30 kommen soll, nachdem ihre Idee, dies in ganz Rottweil einzuführen, nicht berücksichtigt werden konnte (weil derzeit rechtlich nicht zulässig).

Der Ausschuss beschloss den Plan einstimmig. Endgültig wird das Plenum des Rats am kommenden Mittwoch (17 Uhr, Stadthalle) entscheiden.

Teilweise stehen die Schilder schon – zugehängt, denn es ist noch nicht ganz klar, wann die Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit kommen soll. Das geht nicht von heute auf morgen, das wurde auch klar. Zum Beispiel geht es da um die Omnibusse – wenn sie langsamer fahren müssen, kann der Fahrplan nicht eingehalten werden, und es werden womöglich Anschlüsse verpasst. Von vorn herein wurde daher auf der König- und der Tuttlinger Straße lediglich Tempo 40 beschlossen. Die Umsetzung der Maßnahmen wird wohl mit dem Fahrplanwechsel im Herbst kommen. So lange werden die oben zitierte Anliegerin und ihre Leidensgenossen also noch warten müssen.

Und diese Straßen werden eingebremst:

B 27 Durchfahrt Neukirch: Tempo 30 ganztags

Marxstraße (bis kurz vor dem Kreisverkehr): Tempo 30 ganztags

Marxstraße/Schramberger Straße: Tempo 30, 22 bis 6 Uhr

Tuttlinger Straße und Königstraße: Tempo 40 ganztags

Stadionstraße: Tempo 30 ganztags

Heerstraße: Tempo 30 ganztags

Oberndorfer Straße vom Ortseingang (Dornentalweg) bis Einmündung Nägelesgrabenstraße: Tempo 30, 22 bis 6 Uhr

Römerstraße von Einmündung Hochmaurenstraße bis Friedhof: Tempo 30 ganztags.

Wolf-Dieter Bojus
Wolf-Dieter Bojus
... war 2004 Mitbegründer der NRWZ und deren erster Redakteur. Mehr über ihn auf unserer Autoren-Seite.

10 Kommentare

10 Kommentare
Neueste
Älteste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen