Party zum 30.: Große Bildergalerie vom Fest der Rottweiler Stadtmusikanten

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

ROTTWEIL. Am vergangenen Samstag haben die Rottweiler Stadtmusikanten im Pflugsaal ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert – mit Familien, Freunden und geladenen Gästen. Die Band „Intakt“ hat die Veranstaltung musikalisch umrahmt. Es soll eine große Sause gewesen sein, hört man.

Den Auftakt zum Programm machten die Gastgeber selbst mit Narrenmärschen und Acappella-Gesang („Am Neckar, am Neckar …“) und den Abschluss zu später Stunde dann gemeinsam mit Intakt mit der sogenannten Narrentagshymne „Hey Schuttig“, berichtet Jochen Hofer in Vertretung der Rottweiler Stadtmusikanten. Zudem waren unter den Gratulanten folgende eng befreundete Gruppierungen, die jeweils zum Unterhaltungsprogramm einen auf die Stadtmusikanten zugeschnittenen Beitrag mitgebracht haben: die Schmotzigengruppe „Wieso, Weshalb, Warum“, die Reichsstadtweiber, „Retterspitz“, die ehemalige Schmotzigengruppe „Klofrauen“, „Fauler Zauber“, der Musikverein Frohsinn Rottweil-Altstadt und die Schmotzigengruppen „Bschddd…a Grubb“ und „Schbruchbeitl“.

Unser Fotograf Thomas Decker vom Team Ralf Graner Photodesign war dabei. Hier sind seine schönsten Bilder:

Seit inzwischen 30 Jahren gibt es die Rottweiler Stadtmusikanten. 1993 haben sie sich spontan für ein gemeinsames Spielen beim Narrentreffen in Überlingen zusammengefunden. Mehr über die Gruppe gibt es auf YouTube zu sehen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]