Rauchschwaden in Spielothek: Feuerwehreinsatz in Rottweils historischer Innenstadt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zu einem Einsatz sind die Rettungskräfte am Samstagmorgen in die Rottweiler Innenstadt ausgerückt. Unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Oberen Hauptstraße. Zwei Streifenwagen der Polizei, das DRK und ein erweiterter Löschzug der Feuerwehr rückten an. Während des Wochenmarkts.

Die Ursache für die Rauchentwicklung: Nach ersten Informationen vor Ort etwa durch den Sprecher der Rottweiler Feuerwehr Patrick Kohl kein Brand, kein Feuer. Sondern wohl eine Rauchbombe, die nach einem Einbruchsalarm ausgelöst hatte. Im Gebäude befindet sich neben einem Restaurant eine Spielothek. Aus dieser war der Alarm gekommen. Stadtbrandmeister Frank Müller, der den Einsatz leitete, bestätigte die Vermutung, brach die Anfahrt nachrückender Kräfte ab. Dennoch erkundeten seine Einsatzkräfte akribisch und unter Atemschutz die Räume der Spielothek im Erdgeschoss.

Dazu mussten sie sich zunächst Zugang verschaffen – mittels einer Axt, mitten durch die Eingangstür. Denn die Einsatzkräfte mussten zu diesem Zeitpunkt noch von einem Feuer mitten in der eng bebauten historischen Innenstadt ausgehen. Die Tür zu verschließen, ist nun Aufgabe des Spielothekbetreibers. Die Feuerwehr hält aber zur Not für solche Fälle Spanplatten bereit, mit denen unter Gewalt geöffnete Türen später verschlossen werden können. Allerdings ist diese Dienstleistung nicht gratis, so Müller auf Nachfrage.

Fotos: gg

Der Einsatz ist gegen 6.45 Uhr ausgelöst worden, da lief bereits der Rottweiler Wochenmarkt. Im Schneetreiben und unter Windböen deckten Marktbesucher sich bereits mit frischen Lebensmitteln ein. Die Anfahrt für die Einsatzkräfte sei jedoch problemlos verlaufen, so Feuerwehrsprecher Kohl. Die Drehleiter, die weiteren Fahrzeuge des Löschzugs, sie alle konnten in der Oberen Hauptstraße anfahren und Aufstellung nehmen. Das DRK, berichtete der Fahrer eines Rettungswagens, steuerte den Einsatzort über Seitengassen an, um im Notfall rasch wieder wegzukommen.

So auch die Feuerwehr: Müller ließ das Tanklöschfahrzeug über die Blumen-, eine Nebengasse anrücken. Es nahm auf der Gebäuderückseite Aufstellung, die Einsatzkräfte bereiteten von dort einen Löschangriff vor und versuchten, über den Nebeneingang in die verrauchte Spielothek zu gelangen.

Auch Kommandant Müller zeigte sich zufrieden mit der Situation vor Ort. Als er mit seinem Kommandowagen als erstes Fahrzeug anrückte, habe er einige Marktstandbetreiber beobachten können, die etwa ihre Vordächer rasch einklappten und schauten, dass sie Platz schaffen für die ankommenden Feuerwehrfahrzeuge.

Vor Ort war zudem der Organisatorische Leiter Rettungsdienst. Zu tun gab es für die Leute vom Roten Kreuz dann zunächst nichts, sie waren zur Absicherung der Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei vor Ort. Für den Fall der Fälle. Zu Schaden kam nach ersten Erkenntnissen niemand.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.8 ° C
6.1 °
3.3 °
100 %
2.6kmh
100 %
Mi
6 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °
So
6 °