Freitag, 19. April 2024

Reges Interesse an „offener NRWZ-Redaktion“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Rottweil – Gute Gespräche, sonnige Stimmung: Die „offene NRWZ-Redaktion“ am Samstag hat regen Anklang gefunden. Weit länger als geplant herrschte in den NRWZ-Räumen ein Kommen und Gehen.

Helles Frühlingslicht strömte durch die Fenster der NRWZ-Redaktion in der Oberen Hauptstraße. Und die sonnige Atmosphäre entsprach der Stimmung bei der „offenen Redaktion“, zu der NRWZ-Verein und NRWZ-Redaktion gemeinsam eingeladen hatten. Vor der Corona-Pandemie war dieses Angebot eine schöne Tradition gewesen – nun konnte man endlich wieder daran anknüpfen.

OB Dr. Christian Ruf nahm sich Zeit zum Gespräch. Foto: al

Zahlreiche Gäste, darunter OB Dr. Christian Ruf, nutzten die Gelegenheit und suchten bei einem Glas Sekt und einem Imbiss den Austausch mit dem Vorsitzenden des NRWZ-Vereins Ulrich Hertkorn und dem Redaktionsteam. Dieses war mit Redaktionsleiter Peter Arnegger sowie Gabi Hertkorn, Martin Himmelheber und Andreas Linsenmann stark vertreten.

Sogar ganz junge Nachwuchs-Leser kamen in die Redaktion. Foto: al

Man merkte, dass eine solche Möglichkeit zum entspannten Gespräch lange gefehlt hatte. Manche Gäste kamen am Rande des Wochenend-Einkaufs auf ein kurzes Hallo vorbei. Nicht wenige blieben jedoch eine halbe Stunde und länger, sodass man auch vertieft über Themen sprechen konnte. Es gab einzelne kritische Anmerkungen, insgesamt aber viel Lob und Wertschätzung für die NRWZ.

Nach dieser schönen Erfahrung haben NRWZ-Verein und NRWZ-Redaktion bereits weitere Gelegenheiten zum Austausch in den Blick genommen.

Gute Stimmung: Der ehemalige Stadtbrandmeister Rainer Müller (links) besuchte ebenfalls die NRWZ-Redaktion. Foto: al
image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken