starter-Navi gibt Orientierung auf der Messe

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am 14. und 15. Juni dreht sich bei der 18. Auflage der „starter“-Ausbildungsmesse in der Stadt- und Stallhalle sowie im Messezelt in Rottweil alles um das Thema Ausbildung und Berufswahl. Das starter-Navi gibt hier Orientierung.

Rottweil. Rund 95 Aussteller aus Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk, aus der Region laden ein, sich umfassend zu informieren und Berufswahlmöglichkeiten intensiv zu erkunden.

Orientierung im „Dschungel“ der Vielfalt bietet das starter-Navi, das sich in den vergangenen Jahren als perfekter „Kompass“ für den Messebesuch etabliert hat. Die Organisatoren der Messe, die Wirtschaftsförderung der Stadt Rottweil in Zusammenarbeit mit der Agentur hugger_gestaltung, hat das „Navigationsangebot“ für die Besucher entwickelt.

Mit dem „starter-Navi“ können sich Besucher bereits im Vorfeld mit den Messethemen auseinandersetzen und ihre Touren, je nach Interesse, und Neigung, selbst planen. Mittels Fragebögen und Listen können Schüler und Eltern, aber auch Schulklassen ihre Interessen ermitteln und im Anschluss ihren – ganz individuellen – Messebesuch selbst gestalten.

Das Navi gibt Orientierung und Hilfestellung, ebenso die Liste der verschiedenen Ausbildungsplätze. Zudem verschaffen der Hallenplan und die Liste der Aussteller einen Überblick, welcher Stand wo zu finden ist. Wer das starter-Navi dabei hat, der weiß, wo es lang geht. Das starter-Navi gibt es direkt auf der „starter“, am Infostand der Messeleitung, aber es kann auch im Vorfeld unter info@starter-rottweil.de kostenlos bestellt werden.

INFO: Die Messe ist am Freitag von 9 bis 16 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Unter www.starter-rottweil.de gibt es weitere Infos.

 

Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.