- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Montag, 1. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung. Und jetzt? Längst hat sich Ernüchterung breit gemacht. Einkaufen mit Mundschutz – so notwendig und geboten das ist, es macht einfach keinen Spaß. Da geht es uns von der NRWZ, so glauben wir, wie Ihnen, liebe Leser. Wenn wir aber nicht eines Tages in einer Stadt ohne Einzelhändler aufwachen wollen, dann müssen wir jetzt etwas tun. Individuelle Gedanken von Gabi Hertkorn, Mirko Witkowski und Peter Arnegger.

    Gabi Hertkorn erklärt, was sie sich inbrünstig erhofft: "dass das Städtle nach Corona noch genauso ist wie das Rottweil vor der Krise. Dazu müssen alle mitgenommen werden und es erfordert unsere ganze Solidarität. Zusammen ist man weniger allein!"

    Hier ist Gabi Hertkorns Beitrag:

    Mirko Witkowski ruft auf: "Gehen wir in die Innenstadt und kaufen dort ein, bevor es dort nichts mehr zu kaufen gibt. Schauen wir positiv in die Zukunft. Es liegt an uns. Wir haben es in der Hand."

    Hier ist Mirko Witkowskis Beitrag:

    Und Peter Arnegger erzählt von einem Einkauf in Corona-Zeiten. Und stellt fest: "Jetzt zeigt sich, wie wichtig Zusammenhalt ist. Ob’s nun Blumen und Socken obendrauf gibt oder nicht."

    Hier ist Peter Arneggers Beitrag:

     

     

     

    -->

    Newsletter

    Pinnwand

    Haar Pavillon

    Haar Pavillon

    Liebe Kunden/–innen Wir bieten während der Schließung des Friseursalons weiterhin den Verkauf von Shampoo, Styling und Farbe zum mitnehmen an…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 45
    expert Enderer  **** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    expert Enderer **** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    Wir sind für Sie da! Unsere Reparatur-Werkstatt ist geöffnet! Aufgrund der aktuellen Verordnung zu Corona ist unser Laden geschlossen, die…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 28
    Wir kochen weiterhin für Sie und bieten ab sofort einen Abholservice

    Wir kochen weiterhin für Sie und bieten ab sofort einen Abholservice

    Donnerstag - Sonntag von 12 - 17 Uhr Unter 0741 / 94 205 867 können Sie Ihre Gerichte bei uns…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 245

    2 Kommentare

    1. Da ich nicht weiß, ob ich die Auflagen der Corona-Notverordnung des Landes, jederzeit vollumfänglich entsprechen kann und ich nicht von besorgten Bürgern angezeigt, von der Polizei abgeführt, mit schweren Bußen belegt und hier in dieser Zeitung im Polizeibericht als Missetäter angeprangert werden will, kaufe ich meinen Bedarf ausschließlich Online, oder mit viel Platz, auf der grünen Wiese. Das gibt mir die Sicherheit, mich stets gesetzestreu zu verhalten, mir nichts zuschulden kommen lassen und Niemand gefährden zu können.
      Tut mir leid für die kleinen Läden in der Innenstadt, aber meine Gutbürgerlichkeit bringe ich auf dem Weg zu, von und in euren kleinen Geschäften, beim Parken und viel Bewegung im öffentlichen Raum, nicht in Gefahr.

    2. Nun so leid es mir für die Einzelhändler tut, in diesen Zeiten habe ich festgestellt, dass ich auf vieles verzichten kann, ohne dass es mir wehtut. Die Jeans und anderen Hosen – nicht kaputt, da von gute Qualität halten noch mindestens ein oder zwei Jahre auch wenn die Farbe vielleicht nicht allen "Influencern" ins Konzept passt. Hemden, Pullover, Jacken – hier gilt das Gleiche. Warum jedes Jahr zweimal aussortieren, wenn die Sachen noch gut sind. Auch für sonstige Produkte gilt – das Haus ist voll. Bei meinen Töpfen und Pfannen habe ich festgestellt – vor mehr als 25 Jahren ein ordentliches Produkt gekauft – Austausch auf Jahre hinaus noch nicht in Sicht. Auch wenn sie wie ich den einen oder anderen Kratzer haben. Smartphone? Was kann eine Neues mehr? Brauch ich das? Und am Ende von Corona bleibt dann die Erkenntnis – Zeit ist das Wertvollste. Zeit lässt sich nicht kaufen. Und man kann ohne großen Verzicht auf vieles "verzichten". Was mehr fehlt wie das shoppen sind die sozialen Kontakte – und auch die gibts nicht gegen Geld sondern nur gegen Zeit. Also sorry liebe Händler, ich werde in Zukunft weniger bei euch sein. Auch wenns weh tut.

    Comments are closed.

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...