Verkaufsoffener Sonntag genehmigt – Termin „unglücklich“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Der Rottweiler Gemeinderat hat den Verkaufsoffenen Sonntag am 23. Oktober genehmigt.

Eigentlich ist laut Satzung vorgesehen, diesen Verkaufstag jeweils am dritten Sonntag im Oktober stattfinden zu lassen. Das wäre heuer der 16. Oktober. Doch weil der „Volksbank-Lauf“ des TSV Rottweil, der traditionell mit dem verkaufsoffenen Sonntag verbunden ist, am 23. Oktober stattfindet, weicht der GHV nach 2021 wieder auf den vierten Oktober-Sonntag aus. Die Zustimmung im Rat erfolgte mit großer Mehrheit. Elke Reichenbach und Dr. Jürgen Mehl stimmten dagegen, Anne Hecht und Arved Sassnick (alle SPD+FfR) enthielten sich.

Monika Hugger (CDU) hatte zuvor den Termin als „unglücklich“ bezeichnet, weil zeitgleich in Schwenningen verkaufsoffen ist. Ralf Banholzer (CDU), der bei der Organisation des Laufs mitwirkt, versprach, diesen künftig wieder am dritten Oktober-Sonntag stattfinden zu lassen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Wolf-Dieter Bojus
... war 2004 Mitbegründer der NRWZ und deren erster Redakteur. Mehr über ihn auf unserer Autoren-Seite.