Sonntag, 21. April 2024

Vorfahrtsunfall auf der B 14 bei Neufra

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Wuchtig zusammengeprallt sind am frühen Freitagabend ein Lkw und ein VW Touran bei Rottweil-Neufra. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand.

(Rottweil). Das hätte viel schlimmer ausgehen können: Bei der Einfahrt in die B 14 hat der Fahrer des Touran dem von links auf der Bundesstraße herannahenden Transporter offenbar die Vorfahrt genommen. Der Klein-Lkw, dessen Fahrer nicht mehr genügend ausweichen konnte, nahm in seiner Vorbeifahrt einen Teil der Front des Tourans mit. Der Transporter kam erst rund hundert Meter weiter im rechten Seitenstreifen zum Stehen.

Foto: gg

Allem Anschein nach kamen die Unfallbeteiligten mit einem Schock davon. Das DRK war mit einem Rettungswagen vor Ort, um die Personen zu betreuen. Ein Notarzt war nicht notwendig. Dem Klein-Lkw-Fahrer war der Schreck aber sichtbar in die Glieder gefahren.

Die Feuerwehr Rottweil ist zur Sicherung auslaufender Betriebsstoffe und zur Absicherung der Unfallstelle hinzugerufen worden. Unter dem stellvertretenden Stadtbrandmeister Rainer Knoblauch waren mehrere Fahrzeuge im Einsatz.

Die Abzweigung der B 14 Richtung Wellendingen musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Eine Streife der Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]