Gemeinsam für eine starke Zukunft Schrambergs

CDU nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für Kommunalwahl

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Bei der Nominierungsversammlung des CDU-Stadtverbandes Schramberg zur Aufstellung der Bewerberinnen und Bewerber zu den Kommunalwahlen zeigte sich viel Zuversicht, „dass wir am 9. Juni mit gutem Erfolg aus den Wahlen hervorgehen werden“. So der Stadtverbandsvorsitzende Dominik Dieterle, der laut Pressemitteilung von „ausgesprochen starken Listen“ sprach, mit denen sich die CDU den Bürgern stellen wird.

Schramberg. In seinem Abriss über die zu Ende gehende Wahlperiode und über die anstehenden Aufgaben traf Fraktionsvorsitzender Thomas Brantner den Ton all derjenigen, die  im Anschluss daran ihre Bereitschaft bekundeten, für den Gemeinderat, den Ortschaftsrat Tennenbronn und für den Kreistag zu kandidieren. „Wir wollen Schramberg einschließlich der Stadtteile weiter voranbringen.“

Zusammenhalt stärken

Unter der Leitung von Annette Fuchs und mit tatkräftiger Unterstützung des CDU-Kommunalwahlbeauftragten Herbert Halder fügten sich die Äußerungen der Kandidaten nahtlos zu den programmatischen Aussagen von Thomas Brantner, wonach „wir unideologisch und an dem Wohl der Stadt orientiert und ausgestattet mit einer soliden Haushaltspolitik die wichtigen Projekte umsetzen wollen.“ Alles unter der  Überschrift, „den Zusammenhalt in der Gesamtstadt zu fördern und zu festigen.“

Mechatronikerausbildung

Auch Clemens Maurer hob in wichtigen Bereichen aus der Kreispolitik Entscheidungen hervor, die für Schramberg, aber auch für die gesamte Region von großer Bedeutung sind. „Es ist ein großer Erfolg, dass es uns in einer gemeinsamen Kraftanstrengung  gelungen ist, die Mechatroniker-Ausbildung nach Sulgen zu bringen“, wie auch beim ÖPNV durch die Schnellbuslinie Rottweil – Schiltach ein wichtiger Schritt gegangen worden sei.

Doch um auch in den nächsten fünf Jahren daran weiter zu arbeiten, treten die CDU-Kandidaten an und erhielten auch uneingeschränkt das Vertrauen der CDU-Mitglieder.

Somit treten an zur Gemeinderatswahl im Wohnbezirk Schramberg:

Thomas Brantner (63 Jahre, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater), Dominik Dieterle (29, Verwaltungsbeamter), Maximilian Fuchs (16, Schüler), Barbara Kunst (58, Steuerberaterin), Sabine Haas (51, Jugend- und Heimerzieherin), Lars Bornschein (56, Diplom-Kaufmann), Claudia Hepkeskin-Moosmann (47, Senior Private Bankerin), Thomas Brugger (56, Geschäftsführer), Antonia Hilgert (40, Qualitätsingenieur), Roland Heß (57, freier Architekt), Kirsten Moosmann (53, Hotelfachfrau), Clemens Maurer (49, Geschäftsführer), Steffi Spitznagel (43, Diplom-Volkswirtin), Michael Melvin (59, Unternehmer), Tanja Sum-Drews (44, Finanzbuchhalterin), Tobias Rost (44, Installateur und Heizungsbaumeister) Alexandra Zink-Colacicco (47, HR-Expertin), Hannes Steim (46, Geschäftsführer), Dr. Jürgen Winter (61, Arzt);

im Wohnbezirk Tennenbronn

Peter Bösch (44, Landwirt), Klaus Broghammer (58, Industriekaufmann), Patrick Fleig (47, Schreinermeister), Martin Grießhaber (61, Ingenieur);

im Wohnbezirk Waldmössingen

Daniel Erath (41, Industriemeister Metall), Jürgen Kaupp (54, Klempnermeister), German Notheis (53, Stuckateurmeister);

Zur Ortschaftsratswahl in Schramberg-Tennenbronn

Patrick Fleig (47, Schreinermeister), Silja Günter (30, medizinische Fachangestellte), Adrian Baldauf (19, Dualer Student BWL – Industrie), Sonja Hils (46, Kundenberaterin), Jörg Broghammer (50, Key Account Manager), Niklas Broghammer (27, Dualer Student Maschinenbau), Armin Fichter (28, Unternehmer).

cdu kandidaten 3 dkpm 220324
Für den Ortschaftsrat treten an (von links): Niklas Broghammer, Jörg Broghammer, Silja Günter, Adrian Baldauf, Armin Fichter, (auf dem Bild fehlen: Sonja Hils und Patrick Fleig).

Zur Kreistagswahl im Wahlkreis Schramberg treten an

Thomas Brantner (63, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater), Sabine Haas (51, Jugend- und Heimerzieherin), Dominik Dieterle (29, Verwaltungsbeamter), Claudia Hepkeskin-Moosmann (47, Senior Private Bankerin), Clemens Maurer (49, Geschäftsführer), Tanja Sum-Drews (44, Finanzbuchhalterin), Michael Melvin (59, Unternehmer), Alexandra Zink-Colacicco (47, HR-Expertin).

 

Pressemitteilung (pm)
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.