Samstag, 13. April 2024

Sulgener Kindergruppe wird zu Bewegungshelden und Ernährungszauberern

Projekt an der Grundschule Sulgen mit angehenden Heimerzieherinnen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Unter dem Motto „Bewegungshelden und Ernährungszauberer“ organisierten vier angehende Jugend- und Heimerzieherinnen der Zinzendorfschulen Königsfeld im Rahmen ihrer Ausbildung ein Projekt an der Grundschule Sulgen.  Über das Projekt berichtet die Schule in einer Pressemitteilung:

Sulgen. Thematisch ging es hierbei über zwölf Einheiten hinweg um Bewegung und Ernährung. Die Gruppe bestehend aus 22 Schülerinnen  und Schülern der zweiten Klassen, traf sich seit November jeden Mittwochnachmittag.

Orientiert am Motto wurden im Wochenwechsel mit viel Spiel, Spaß und Bewegung altersgerechte Einheiten in der Turnhalle oder in der Schulküche durchgeführt.

Neben den Kindern waren auch die beiden Maskottchen Yuki und Casia fester Bestandteil der Gruppe. Yuki stellte den Bewegungshelden und Casia die Ernährungszauberin dar. Zu Beginn des Projekts lernten die Beiden sich und die Kindergruppe kennen.

Selbstgemachte Pommes und Hockey-Golf

Gemeinsam mit den Kindern lernte Yuki von Casia, was es bedeutet sich ausgewogen zu ernähren. In der Schulküche wurden dazu verschiedene Rezepte wie zum Beispiel selbstgemachte Pommes mit Dip, Bananenwaffeln oder Obstspieße ausprobiert und anschließend gemeinsam gegessen.

Von Yuki hingegen lernten die Kinder mit Casia zusammen, welche verschiedenen Sportarten und Möglichkeiten der Bewegung es gibt. Hier wurden zum Beispiel in der Turnhalle große Hockey-Golf Stationen aufgebaut, Fußball gespielt oder mit dem Schwungtuch geschaut wie hoch Yuki und Casia fliegen können.

Rituale sind wichtig

Rituale wie einen Tanz zu Beginn, um sich gemeinsam für die bevorstehende Aktivität aufzuwärmen, oder eine Geschichte zum Abschluss, um das geschehene Revue passieren zu lassen, sowie einen Ausblick auf die nächste Woche zu geben, waren feste Bestandteile jeder Einheit.

Anfang Februar fand das letzte von insgesamt zwölf Treffen der Projektgruppe statt und die Kinder verabschiedeten sich schweren Herzens von Yuki und Casia.

Das Erzieherinnenteam möchte sich herzlich bei der Grundschule Sulgen für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Ein besonderer Dank gilt außerdem auch allen Spendern, die das Projekt finanziell unterstützt haben.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.