Schram­berg Zwei neue Kin­der­gär­ten in Modul­bau­wei­se

Zwei neue Kindergärten in Modulbauweise

Sowohl beim Don-Bosco-Kin­­der­gar­­ten in der Tal­stadt als auch bei der ehe­ma­li­gen Kir­ch­­platz-Grun­d­­schu­­le in Sul­gen ist ab sofort „Leben in der Bude“ – sprich in den bei­den Modul­bau­ten, die die Stadt hat errich­ten las­sen.

Kin­der­gar­ten­lei­te­rin Manue­la Fix und ihr Team haben die acht neu­en Räu­me am Mor­gen zusam­men mit Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­zog, Hoch­bau­amts­lei­ter Andre­as Krau­se und Abtei­lungs­lei­te­rin Kers­tin Flaig vor­ge­stellt. Von den elf Modu­len die­nen acht für Grup­­pen- und Sani­tär­räu­me, drei bil­den den Flur, so Krau­se. 55.000 bis 60.000 Euro haben die Vor­be­rei­tung des Bau­grunds, die Anschlüs­se für Gas, Was­ser und Abwas­ser und das Stel­len der Modu­le gekos­tet. Wei­te­re 20.000 Euro inves­tiert die Stadt in die Aus­stat­tung der Räu­me: „Wir haben die­se Sachen gekauft, weil wir sie dann auch im neu­en Kin­der­gar­ten spä­ter ver­wen­den wol­len.“

Endlich mehr Platz

OB Her­zog bestaunt den Musik­schrank

Die Mie­te für die Modu­le belau­fe sich für die geplan­ten zwei Jah­re auf etwa 200.000 Euro. Geplant ist, dass der Kin­­der­gar­­ten-Neu­­bau bis Ende 2020 steht: „Die Gel­der sind jeden­falls so im Haus­halt ein­ge­plant“, so OB Her­zog. Wenn alle ange­mel­de­ten Kin­der auf­ge­nom­men sind, wer­den 25 hier betreut wer­den, so die Lei­te­rin der Kita Fix. „Jetzt sind es zum Start wegen der Ein­ge­wöh­nungs­pha­se erst ein­mal nur sechs.“ In den ers­ten zwei bis vier Wochen sind die Kin­der nur stun­den­wei­se und mit den Eltern in der Kita, erläu­tert Kers­tin Flaig. “Es wer­den nach und nach mehr Kin­der.“

In der Ein­ge­wöh­nungs­pha­se sind die Müt­ter und Väter dabei.

Auch für die Mit­ar­bei­te­rin­nen – inzwi­schen arbei­ten zwölf Betreu­ungs­kräf­te im Don-Bosco-Kin­­der­gar­­ten – bie­tet der modu­la­re Anbau end­lich ange­mes­se­nen Platz. OB Her­zog: „ Auch der bestehen­de Per­so­nal­raum­be­darf des Kin­der­gar­tens ist nun befrie­digt.“ Ins­ge­samt sieht er die Lage bei den Kita­plät­zen durch die Modul­lö­sung posi­tiv: „Für den Bedarf an Kita-Plät­­zen sind wir so sta­bil auf­ge­stellt, bis der Neu­bau des Don Bosco-Kin­­der­gar­­tens fer­tig ist.“

Wie funk­tio­niert der Was­ser­hahn? Fotos: him

Zwei weitere Gruppen in Sulgen

Auch in Sul­gen ist die Nach­fra­ge nach Kin­der­gar­ten­plät­zen deut­lich gestie­gen. Des­halb hat die Stadt dort auf dem Schul­hof der frü­he­ren Grund­schu­le eben­falls in Modul­bau­wei­se einen Kin­der­gar­ten für zwei Grup­pen errich­ten las­sen. Par­al­lel dazu soll die leer ste­hen­de Grund­schu­le zum Kin­der­gar­ten umge­baut wer­den.

Am Mon­tag ist auch das Sul­ge­ner Pro­vi­so­ri­um in Betrieb gegan­gen. Die Vor­ar­bei­ten kos­te­ten laut Krau­se etwa 85.000 Euro, die Mie­te für zwei Jah­re beläuft sich auf etwa 240.000 Euro. Wei­te­re 50.000 Euro inves­tiert die Stadt in die Möblie­rung. Auch hier sol­len die Möbel spä­ter in die dann zum Kin­der­gar­ten umge­bau­te Grund­schu­le über­nom­men wer­den.

Gemüt­lich im Modul­bau­kin­der­gar­ten. Foto: ar/Stadt

 

Die bei­den neu­en Grup­pen wer­den als Außen­stel­le des kom­mu­na­len Kin­der­gar­tens Ecken­hof mit geführt. Die stell­ver­tre­ten­de Kita-Lei­­te­­rin Tina Lan­gen­ba­cher und ihr Team began­nen mit einer Grup­pe von sie­ben Kin­dern, die bis Juli auf 22 anwach­sen wird. Nach den Som­mer­fe­ri­en wird die zwei­te Grup­pe mit 20 Kin­dern star­ten. Ins­ge­samt zeig­te sich OB Her­zog froh dar­über, „dass wir mit den Modul­bau­ten adäqua­te Zwi­schen­lö­sun­gen haben“.

Im Kirch­platz­pro­vi­so­ri­um (von links): OB Tho­mas Her­zog, Sabri­na Stoll, Lei­te­rin Ecken­hof und, Koor­di­na­ti­ons­stel­le Kin­der­gär­ten, Tina Lan­gen­ba­cher, Lei­te­rin Außen­stel­le Kirch­platz, Kers­tin Flaig und Andre­as Krau­se. Fotos ar/Stadt

Diesen Beitrag teilen …

Meistgelesen

Unfall zwischen Rottweil und Schömberg: drei Verletzte

Bei einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall auf der B 27 zwi­schen Rott­weil und Schöm­berg sind am Nach­mit­tag drei Per­so­nen ver­letzt wor­den. Dar­un­ter ein Elf­jäh­ri­ger,…

Folgen Sie uns

15,609FansGefällt mir
1,458Fol­lo­werFol­gen
1,100Fol­lo­werFol­gen

Schon gelesen?