Samstag, 13. April 2024

Box-Abend mit Arianit Krasniqi

Samstag, 13. April, in der Göllsdorfer Halle

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Einen Boxkampf-Abend mit 14 Kämpfen, allen voran mit dem Nationalkader-Boxer Arianit Krasniqi, um den BW-Cup gibt es am Samstag, 13. April, ab 17.30 Uhr in der Göllsdorfer Turnhalle. Veranstalter ist der BSV Rottweil.

Rottweil – An diesem Abend finden rund 15 Kämpfe statt, wo auch die Boxer des Boxsportvereins Rottweil (BSV) sich vor heimischem Publikum zeigen. Mit dabei das Aushängeschild des Vereins, der zweifache Deutsche Meister, Vierter bei der Europameisterschaft und Nationalkaderboxer Arianit Krasniqi (Schwergewicht bis 92 kg). Er wird den Hauptkampf bestreiten. „Arianit ist in einer Super-Verfassung“, schreibt sein Bruder Ardian Krasniqi, „und wird am 13. April die Boxfans begeistern“.

Unter anderem wird auch der amtierende Baden-Württemberg-Meister Lorik Shabanaj (bis 40 kg) für den BSV auflaufen. Mittlerweile einen Platz im BSV gefunden hat auch Planet Berisha, er ist aus dem Kosovo, boxt seit zwei Jahren für die kosovarische Nationalmannschaft und ist für sein Heimatland eine Olympiahoffnung. Er wird in der Klasse bis 75 Kilo für den BSV auflaufen.

Zu einem Einlagekampf im Hauptprogramm tritt auch der Rottweiler Schwergewichtler Özgür Aliskan an. Der 35-Jährige möchte es noch einmal wissen und steigt erstmals als Boxer in den Ring für einen Showkampf. Neben den Jungs des BSV werden weitere junge Talente aus Baden-Württemberg boxen.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr. Einlass ist um 17 Uhr. „Wir erwarten ein hohes Aufkommen, mit einer gigantischen Stimmung!“, zeigt sich Ardian Krasniqi zuversichtlich.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.