Freitag, 19. April 2024

Schwung mitnehmen!

Handball-Vorschau

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Weichenstellungen in den verschiedenen Ligen stehen am Samstag in der Sulgener Kreissporthalle auf dem Programm. Es geht um wichtige Punkte um Ab- und Aufstieg der verschiedenen Teams von der SG Dunningen/Schramberg.

Landesliga Männer

SG Dunningen/Schramberg – SG Weinstadt 2 (Samstag, 20 Uhr, Kreissporthalle Sulgen). Die Dunninger und Schramberger sind auf dem letzten Tabellenplatz. Aber noch sind die beiden höheren Plätze nicht außer Sichtweite. Wenn die SG-Spieler den Schwung vom Punktgewinn in Schorndorf mitnehmen können, klappt’s vielleicht doch noch mit dem Klassenerhalt.

TV Spaichingen – HSG Rottweil (Sonntag, 18 Uhr, Sporthalle Unterbach). Bei der HSG läuft es gerade nicht ganz schlecht. Wenn sie in diesem Nachbarschafts-Derby die Punkte mitnehmen kann, wird Platz drei verteidigt.

Bezirksliga Männer

Tabellenführer HSG Baar geht als klarer Favorit in sein Heimspiel gegen Weilstetten 3. Völlig offen ist das Verfolgerduell zwischen Hossingen-Meßstetten und Albstadt 2. Nur als Außenseiter gehen die Abstiegskandidaten Streichen und Dunningen/Schramberg 2 in ihre Heimspiele gegen den VfH Schwenningen und Ostdorf/Geislingen. Die HSG Neckartal muss zwei Auswärtsspiele bestreiten, in Onstmettingen und bei Rietheim-Weilheim und ist beides Mal nur Außenseiter.

SG Dunningen/Schramberg 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 17.55 Uhr, Kreissporthalle Sulgen). Mit den Zuschauern im Rücken wird die SG alles versuchen, um die rote Laterne abzugeben. Dann muss man jedoch etwas mehr zeigen als bei der deutlichen Niederlage im Hinspiel. Die Gäste stehen im vorderen Mittelfeld und sind auch dieses Mal Favorit.

TV Streichen – VfH Schwenningen (Samstag, 19.30 Uhr, Realschulhalle Balingen), HSG Hossingen-Meßstetten – HSG Albstadt 2 (Samstag, 19.30 Uhr, Heuberghalle Meßstetten), HSG Baar – TV Weilstetten 3 (Samstag, 19.30 Uhr, Solweghalle Trossingen), TV Onstmettingen – HSG Neckartal (Samstag, 20.15 Uhr, Raichberghalle), HSG Rietheim-Weilheim – HSG Neckartal (Sonntag, 17 Uhr, Marquardt-Halle).

Bezirksklasse Männer

Im Spitzenspiel hat Tabellenführer TG Schwenningen den Tabellendritten Winterlingen-Bitz zu Gast, und dabei wird wohl die Tagesform entscheiden. Nur als Außenseiter geht die Reserve der HSG Baar in ihr Heimspiel gegen Schömberg 2.

HSG Baar 2 – TG Schömberg 2 (Samstag, 15.20 Uhr, Solweghalle Trossingen), TG Schwenningen – HWB Winterlingen-Bitz (Sonntag, 17 Uhr, Deutenberghalle 1).

Männer Kreisliga A

Trotz des überraschenden Punktverlusts am letzten Wochenende beim Vorletzten geht der Tabellendritte Hossingen-Meßstetten 2 als klarer Favorit in sein Heimspiel gegen Schlusslicht Hechingen. Einen Auswärtssieg kann man von Tabellenführer Rottweil 2 bei der Reserve des VfH Schwenningen erwarten.

Die Begegnungen im Einzelnen: HSG Hossingen-Meßstetten 2 – TV Hechingen (Samstag, 15.30 Uhr, Heuberghalle Meßstetten), VfH Schwenningen 2 – HSG Rottweil 2 (Sonntag, 17 Uhr, Deutenberghalle 2).

Männer Kreisliga B

Nach dem Sieg im Hinspiel reist der Tabellenzweite Frittlingen-Balgheim-Neufra mit leichten Vorteilen zur Onstmettinger Reserve. Die bisherigen Ergebnisse lassen einen Heimsieg von Streichen 2 gegen das immer noch sieglose Schlusslicht Winterlingen-Bitz 2 erwarten.

Die Spiele im Einzelnen: TV Onstmettingen 2 – HC Frittlingen-Balgheim-Neufra 2 (Samstag, 12.15 Uhr, Raichberghalle), TV Streichen 2 – HWB Winterlingen-Bitz 2 (Samstag, 17.15 Uhr, Realschulhalle Balingen).

Landesliga Frauen

HSG Rottweil – TSV Zizishausen (Samstag, 19 Uhr, Doppelsporthalle). Auch für die Rottweiler Damen geht es um den Klassenerhalt. Ein Sieg gegen die Gäste wäre dringend nötig. Die aber werden die Punkte nicht kampflos abgeben, schließlich haben sie noch Chancen auf Platz zwei der Endabrechnung.

Bezirksliga Frauen

Das Spitzenspiel zwischen Dunningen/Schramberg und Winterlingen-Bitz ist völlig offen. Mit einem Heimvorteil geht Onstmettingen in das Spiel gegen die HSG Neckartal.

SG Dunningen/Schramberg – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 15.50 Uhr, Kreissporthalle Sulgen). Im Spitzenspiel empfängt der Tabellenzweite den Tabellenführer. Bei einem Heimsieg könnte die SG wieder an den Gästen vorbeiziehen. Doch der HWB will seine Spitzenposition verteidigen. Daher ist ein offener Schlagabtausch zu erwarten, dessen Ausgang völlig offen ist.

TV Onstmettingen – HSG Neckartal (Samstag, 18.30 Uhr, Raichberghalle).

Bezirksklasse Frauen

Tabellenführer HSG Baar 2 geht als Favorit in sein Heimspiel gegen Schömberg. Völlig offen ist dagegen das Verfolgerduell zwischen Dunningen/Schramberg 2 und Ostdorf/Geislingen.

SG Dunningen/Schramberg 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 14 Uhr, Kreissporthalle Sulgen). In den bisherigen Begegnungen hat sich jede Mannschaft einmal durchgesetzt. Daher kann man hier auch ein interessantes Verfolgerduell erwarten. Beide Teams wollen weiter im Rennen um die Meisterschaft bleiben, doch einen Favoriten gibt es hier nicht.

HSG Baar 2 – TG Schömberg (Samstag, 13.20 Uhr, Solweghalle Trossingen).

Frauen Kreisliga A

HSG Fridingen/Mühlheim 3 – HSG Baar 3 (Samstag, 16 Uhr, Sporthalle Mühlheim).

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken