Montag, 22. April 2024

Verdientes Unentschieden im Remstal

Handball-Landesliga Herren Staffel II: SG Schorndorf 1846 – SG Dunningen/Schramberg 28:28 (13:11).

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am 9. März trafen die Handballmannschaften SG Schorndorf 1846, derzeitiger Tabellenzweiter, und die SG Dunningen/Schramberg, aktuell auf dem letzten Platz, in einem mit Spannung erwarteten Spiel aufeinander. Die Begegnung fand in Schorndorf statt. Das Spiel begann relativ ausgeglichen, wobei die SG Dunningen/Schramberg nach 15 Minuten mit einem knappen Vorsprung von einem Tor (5:6) führte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gelang es der SG Schorndorf 1846, die Führungsposition zu übernehmen, und sie ging mit einem Vorsprung von drei Toren (14:11) in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich das Kopf-an-Kopf-Rennen fort. Beide Mannschaften lieferten sich einen intensiven Kampf. Mit dem letzten Tor des Spiels, 35 Sekunden vor Schluss, erzielte die SG Schorndorf noch den Ausgleich. Insgesamt war es ein packendes Spiel, das bis zum Schlusspfiff Spannung und Emotionen bot und mit einem verdienten Unentschieden endete.

SG Dunningen/Schramberg: Marcel Krause, Michael Rettig – Marvin Werner 5 (5/5), Julian Roming (5), Marco Meyer (6), Angelo Broghammer, Tobias Fleig, Laurin Kugler (2), Jan Bantle (1), Lennart Kugler (3), Philipp Weidenauer, Dominik Thörmer (1), Damir Marjanovic (5).

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]