Am kommenden Sonntag: Große Gewerbeschau in Villingendorf

Mehr als 40 Aussteller sind dabei. Start ist um 11 Uhr bei der neuen Turn- und Festhalle

0
6
Vom Testturm aus gesehen: die Gemeinde Villingendorf. Foto: gg
Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

(Anzeige). Unter dem Motto „Villingendorf schafft was!“ veranstaltet der Verein „WiV – Wir in Villingendorf – Handel und Gewerbe“ am Sonntag, 24. September, eine Gewerbeschau mit mehr als 40 örtlichen Betrieben und Einzelhändlern. Zugleich ist dort Verkaufsoffener Sonntag.

 

Eine Sonderveröffentlichung mit freundlicher Unterstützung durch:

 

 

 

“In Villingendorf sind wir zu Recht stolz auf unsere sehr gute Infrastruktur, zu der auch Handwerk, Handel, Dienstleister, Gewerbe, Gastronomie und unsere aktiven Vereine und Organisationen ihren großen Teil beitragen.” Mit diesen Worten und mit Vorfreude blickt Bürgermeister Marcus Türk auf die am kommenden Sonntag stattfindende große Gewerbeschau in seiner Gemeinde. Der Aktionstag biete “eine hervorragende Plattform, um die örtlichen Gewerbetreibenden, deren Angebote und Leistungsfähigkeit einer großen Anzahl an Besucherinnen und Besuchern zu präsentieren”, sagt Türk in einem Grußwort.

An der Schau beteiligt sind etliche Vereine und Organisationen. Es wird einen Beförderungsservice in Form von Classic-Shuttlebussen angeboten, um es den Besucherinnen und Besuchern zu ermöglichen, die verschiedenen Örtlichkeiten in Villingendorf zu erreichen. “Dies ist ein gelungenes Beispiel dafür, was eine Gemeinschaft erreichen kann, wenn sie zusammenhält und alle mit anpacken”, sagt der Bürgermeister.

Engagiert in ihrer und für ihre Gemeinde: “WiV” organisiert die Gewerbeschau. Foto: Jan Rolli

“WiV – Wir in Villingendorf”, das ist ein Zusammenschluss von Handwerk, Handel und Dienstleistungen. Der Verein veranstaltet den Aktionstag. “Mehr als 40 örtliche Betriebe stellen sich bei der Gewerbeschau ‘Villingendorf schafft was’ vor und zeigen ihr vielfältiges Angebot”, erklärt der WiV-Vorsitzende Olaf Mei. Diese Betriebe seien “Ausdruck von Kreativität, Fleiß, Risikobereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Teil der beispielhaften Infrastruktur in Villingendorf”, ergänzt der Vereinsvorsitzende.

Am kommenden Sonntag wird in Villingendorf so einiges geboten sein. Etliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich viele Unterhaltungsprogramme und Attraktionen einfallen lassen, die an der jeweiligen Örtlichkeit dargeboten werden. Um 11 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung bei der Mehrzweckhalle mit musikalischer Umrahmung durch die Musikkapelle Villingendorf. “Hierfür ergeht mein verbindlichster Dank. Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei Herrn Olaf Mei und dem gesamten Organisationsteam”, so Bürgermeister Türk im Vorfeld. Ebenso wolle er sich bei allen bedanken, die sich an dieser wichtigen Veranstaltung in irgendeiner Form beteiligen. “Ich freue mich darauf, Sie bei unserer Gewerbeschau in Villingendorf begrüßen zu dürfen.” Mei wiederum gibt den Dank der Organisatoren und Teilnehmer an die Gemeinde zurück.

Bei der Gewerbeschau hat “WiV” wieder die örtlichen Vereine eingebunden, die sich in diesem Rahmen ebenfalls vorstellen und die Betriebe beim Versorgen der Gäste unterstützen können – ganz nach dem Motto „Wir in Villingendorf“. “Sicherlich ist es aktueller denn je, die heimische Wirtschaft beim täglichen Bedarf und bei Investitionen vorrangig zu berücksichtigen”, so Olaf Mei. “Dies ist ein Beitrag zum viel zitierten und sicherlich auch notwendigen Umweltschutz und die Nachhaltigkeit.”

Die Gewerbeschau als eine gemeinsame Veranstaltung soll den Besucherinnen und Besuchern die örtlichen Angebote näher bringen und sie von den Leistungen der Betriebe überzeugen. Im Namen aller “WiV”-Mitglieder wünscht Mei den Gästen der Gemeinde und ihren Bewohnerinnen und Bewohnern viele informative Einblicke, interessante Gespräche und viel Freude bei der Gewerbeschau.

Programm

11 Uhr: Auftakt bei der neuen Turn- und Festhalle. Grußworte. Es spielt der Musikverein.

Ein Shuttleservice mit zwei historischen Omnibussen startet gegen 11.30 Uhr. Bis 17 Uhr.

Von 12 bis 17 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag im Foyer.

12 Uhr: Vortrag: “Rauchmelder Lebensretter” im Foyer.

13.30 Uhr: Vortrag der Sozialstation zum Thema “Tagespflege” im Foyer.

14 Uhr: Vortrag zum Thema “Wasser ist Leben” im Foyer.

Ab 14.30 Uhr: Armida Kläger referiert über Aromatherapie im Foyer.

Ab 15 Uhr: Xenia Clements spricht über naturheilkundliche Verfahren im Foyer.

Ab 16 Uhr: Drehorgeldarbietung der Drehorgelfreunde auf dem Schulhof.

Geöffnet hat das neue Schornsteinfegermuseum mit tausenden Exponaten rund ums Schornsteinfegerhandwerk auf 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche, Gewerbegebiet “Wasen”, Haldacker 3.

.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken