Feuer bei Mahle in Rottweil

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Rottweil. Beim Kolbenhersteller Mahle in Rottweil kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Brand. Die Betriebsstätte wurde evakuiert. Feuerwehr und Rettungsdienst sind im Einsatz. Während des laufenden Einsatzes ging bei der Feuerwehr ein zweiter Alarm ein: vermeintlicher Gasaustritt in der Rheinwaldstraße (wir berichten darüber gesondert).

Nach ersten Informationen durch den Einsatzleiter, Stadtbrandmeister Frank Müller, brach das Feuer in der Schmiede von Mahle in Rottweil aus. Brandmelder hätten Alarm gegeben, insofern habe es wie vorgesehen funktioniert. Der Alarmton ist während des laufenden Einsatzes gut zu vernehmen.

Fotos: gg

Zunächst waren die Einsatzkräfte wegen dieses Brandmelderalarms ausgerückt, der noch kein echtes Feuer bedeuten muss. Bei einer ersten Erkundung sei aber Feuer sichtbar gewesen, so Müller. Er forderte Kräfte nach, ließ die Einsatzleitstelle die Alarmstufe erhöhen.

Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und dem Organisatorischen Leiter vor Ort. Die Polizei ist mit einer Streife eingetroffen.

Noch während der Löscharbeiten bei Mahle ging bei der Feuerwehr Rottweil laut Müller ein zweiter Alarm ein: möglicher Gasaustritt in der Rheinwaldstraße. Müller konnte im Primtal Kräfte abziehen und an den neuen Einsatzort beordern. Zudem forderte er weitere Einsatzkräfte nach.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
9.1 ° C
11.1 °
8.5 °
71 %
2.9kmh
100 %
Mi
8 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
6 °