Start Rott­weil Euro­pas Top-Zir­kus zu Gast – Pre­mie­ren-Kar­ten zu gewin­nen

Europas Top-Zirkus zu Gast – Premieren-Karten zu gewinnen

Der Zir­kus Charles Knie gas­tiert vom 1. bis 3. Okto­ber in Rott­weil

(Anzei­ge). Der in Mon­te Car­lo im Jah­re 2017 preis­ge­krön­te Zir­kus Charles Knie kommt zu einem Gast­spiel nach Rott­weil und gas­tiert vom 1. bis 3. auf dem Fest­platz beim Sta­di­on. NRWZ.de ver­lost 10x2 Kar­ten für die Abend-Pre­­mie­­re.

Einer der letz­ten ganz „Gro­ßen“ sei­ner Zunft hat die Fami­li­en fest im Blick. „Gro­ße Unter­hal­tung für alle Genera­tio­nen und alle Alters­klas­sen, dabei jung und modern mit vie­len Gags und Über­ra­schun­gen“, so beschreibt Hol­ger Fischer (48) den Erfolgs­cock­tail, den eine gran­dio­se Zir­kus­show braucht, um beim Publi­kum zu punk­ten. „Auf Qua­li­tät kommt es an“, ist Fischer über­zeugt, sowohl beim Enga­ge­ment hoch­ka­rä­ti­ger Artis­ten als auch bei den Tier­dres­su­ren.

Das Ensem­ble ist ent­spre­chend inter­na­tio­nal besetzt. Sie kom­men aus Eng­land, Russ­land, Tsche­chi­en, Kolum­bi­en, Polen, Ukrai­ne, Rumä­ni­en und Deutsch­land. Um eine so gro­ße Show zu stem­men, braucht es Pro­fis: Artis­ten, Tier­leh­rer, Clowns, Akro­ba­ten, Sän­ge­rin, Live-Orches­­ter bis hin zum Show-Bal­­lett.

GEWINNSPIEL

10x2 Kar­ten für die Abend-Pre­­mie­­re am 1. Okto­ber um 19.30 Uhr ver­lost die NRWZ in Zusam­men­ar­beit mit dem Zir­kus Charles Knie. Sen­den Sie ein­fach eine E‑Mail an gewinnspiel@NRWZ.de, notie­ren Sie dar­in Ihre Adres­se, und mit etwas Glück wer­den wir zwei Ein­tritts­kar­ten auf Ihren Namen an der Abend­kas­se des Zir­kus‘ hin­ter­le­gen las­sen.

Ein­sen­de­schluss für die E‑Mails ist Diens­tag, 24. Sep­tem­ber 2019, 12 Uhr. Die Gewin­ner wer­den per E‑Mail benach­rich­tigt.

Der jun­ge Zir­kus­di­rek­tor Sascha Meln­jak (44) ist stolz auf sei­ne inter­na­tio­na­le Trup­pe. „Wir ver­ei­nen in die­ser Show die unter­schied­lichs­ten Talen­te zu einem gro­ßen Gan­zen aus Zir­kus, Thea­ter, Musik und Show.“

Es ist ein Pro­gramm der Kon­tras­te – zwi­schen wag­hal­si­ger Stun­t­akro­ba­tik und poe­ti­schen Momen­ten. Der Zir­kus Charles Knie prä­sen­tiert in die­ser Show sei­ne Idee vom Zir­kus der Zukunft, mit über­ra­schend jun­gen und fri­schen Künst­le­rin­nen und Künst­lern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vie­len Jah­ren steht, Zir­kus in all sei­nen Facet­ten. Der Zir­kus Charles Knie will moder­ne­re Wege gehen, ohne das Tra­di­tio­nel­le zu ver­ra­ten. Eine Melan­ge aus Bei­dem, in einer atem­be­rau­ben­den Insze­nie­rung.

Sze­nen aus der Vor­stel­lung. Fotos: pm

Ganz beson­ders stolz sind die Ver­an­stal­ter dar­auf, dass ihnen die Ver­pflich­tung des eng­li­schen Tier­leh­rers Alex­an­der Lacey (Bild) gelun­gen ist. „Wir freu­en uns ganz beson­ders auf die bes­te gemisch­te Raub­tier­num­mer der Welt“, so Sascha Meln­jak, und fügt hin­zu, „Wenn eine Dar­bie­tung im Zir­kus so gut ist, dass sie über jedes Maß des Erwart­ba­ren hin­aus geht, dann spricht man mit Recht von einer Welt­klas­sedar­bie­tung. Es gibt Alex­an­der Lacey, und dann kommt erst ein­mal lan­ge nichts, was einem Ver­gleich stand­hal­ten könn­te.“

Alle nur denk­ba­ren Prei­se hat er in sei­ner ein­ma­li­gen Kar­rie­re abge­räumt, dar­un­ter auch die höchs­te Aus­zeich­nung beim „Inter­na­tio­na­len Cir­cus­fes­ti­val von Mon­te Car­lo“.
Nach einem sechs­jäh­ri­gen Enga­ge­ment, als Star des Ring­ling Bros. and Bar­num & Bai­ley Cir­cus, dem größ­ten Cir­cus der Welt in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten, ist Alex­an­der Lacey mit sei­ner unver­gleich­li­chen gemisch­ten Raub­tier­grup­pe zurück in Euro­pa. Dar­über hin­aus gehö­ren die vie­len haus­ei­ge­nen Tie­re zum gro­ßen rol­len­den Zoo des Bran­chen­pri­mus. Edle Pfer­de, Mini­po­nys, Zebras, Kame­le, Dro­me­da­re, vie­le unter­schied­li­che exo­ti­sche Rin­der, Lamas und sogar Kän­gu­rus und Vogel­strau­ße wer­den von Tier­leh­rer Marek Jama lie­be­voll betreut, aus­ge­bil­det und in der Mane­ge prä­sen­tiert. Im Janu­ar 2017 wur­de der gro­ße Tier­freund Jama für sei­ne her­vor­ra­gen­den Tier­num­mern von Prin­zes­sin Sté­pha­nie von Mona­co beim „41. Inter­na­tio­na­len Cir­cus­fes­ti­val von Mon­te Car­lo“ mit dem begehr­ten „Sil­ber­nen Clown“ aus­ge­zeich­net – eine ganz hohe Aus­zeich­nung und Ehre für Marek Jama und den Zir­kus Charles Knie.

Aus Bra­si­li­en kommt Dani­el Dio­ri­os Team mit der sen­sa­tio­nel­len Motor­rad­ku­gel „Split­ting Glo­be“. Sie sind wah­re „Teu­fels­fah­rer“ mit ihren gewag­ten und ris­kan­ten Über­­ho­­lungs- und Ver­fol­gungs­ren­nen in der Stahl­ku­gel. Natür­lich aber nicht ohne noch ein­mal einen drauf zu set­zen. Fünf todes­mu­ti­ge bra­si­lia­ni­sche Fah­rer befin­den sich gleich­zei­tig im nur 4,40 Meter gro­ßen Glo­be, wäh­rend die­ser sich dann auch noch teilt. Selbst bei atem­be­rau­ben­der Geschwin­dig­keit und in zwölf Metern Höhe ken­nen Ale­jan­dro und Micha­el kei­ne Furcht auf dem soge­nann­ten „Todes­rad“. Das kolum­bia­ni­sche Duo Vane­gas voll­führt sei­ne Sal­ti, Sprün­ge und Artis­tik mit ver­bun­de­nen Augen, inner­halb und außer­halb der dre­hen­den Räder. Mit hals­bre­che­ri­scher, akro­ba­ti­scher Höchst­leis­tung ist die­ser Showact „Adre­na­lin pur“.

Auch alle wei­te­ren Künst­ler, Artis­ten, Musi­ker und Tän­ze­rin­nen des gro­ßen Ensem­bles sind in der Zir­kus­sze­ne bekann­te und belieb­te Gesich­ter – alle­samt preis­ge­krönt auf vie­len hoch­ka­rä­ti­gen Zir­kus­fes­ti­vals rund um den Glo­bus.

Nun kann es also bald los­ge­hen. Der Zir­kus Charles Knie – eine fas­zi­nie­ren­de Welt und für kur­ze Zeit eine eige­ne „Stadt in der Stadt“.

Mit 100 Tie­ren, 100 Mit­ar­bei­tern und über 200 Fahr­zeu­gen ist der Zir­kus von März bis Novem­ber bun­des­weit auf Tour­nee – und nun in Rott­weil. „Besu­chen Sie die Show die­ses Aus­nah­me­un­ter­neh­mens und las­sen Sie sich vom Zau­ber der Mane­ge in den Bann zie­hen. Oder, wie es im aktu­el­len Pro­gramm­heft des Unter­neh­mens heißt: „Gro­ße Momen­te und ein­drucks­vol­le Bil­der – will­kom­men in Euro­pas Top-Zir­kus“, schrei­ben die Zir­kus­leu­te in ihrer Ein­la­dung.

Info: Tickets gibt’s ab sofort im Online-Ticket-Shop (print@home-tickets zum Sofort­aus­druck) auf www.zirkus-charles-knie.de, bei allen bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len in der Regi­on und unter Tel. 0171 94 62 456.

Gerade gemeldet

vhs-Workshop: „Spaß mit GIMP“

Die Volks­hoch­schu­le lädt ab Don­ners­tag, 7. Novem­ber, um 19.30 Uhr ins Medi­en­zen­trum des Gym­na­si­ums zum Kurs: „Spaß mit GIMP (Ein­stei­ger­kurs…

„Mehr Kundenbindung geht nicht“

Ein metall­ver­ar­bei­ten­des Unter­neh­men, das kom­plett in Holz denkt: „Was sich wider­sprüch­lich anhört, ist unser Erfolgs­ge­heim­nis“, erläu­ter­te Rigo Züf­le, Vor­stand der Mafell AG…

Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar: zwei Top-Ausbildungsabschlüsse

Das Wit­schafts­ma­ga­zin „Capi­tal“ ver­öf­fent­licht zum drit­ten Mal eine Stu­die zu den bes­ten Aus­bil­dungs­be­trie­ben. Bereits zum zwei­ten Mal in Fol­ge kann sich…

Fischsterben: Starkregen als Ursache?

SCHRAMBERG – Das plötz­li­che Fisch­ster­ben Ende Sep­tem­ber in etli­chen Fisch­tei­chen und Bächen geht mög­li­cher­wei­se auf das damals herr­schen­de Wet­ter zurück. Das ist…