Irslingen: Bikerin prallt auf Baum — schwer verletzt

Bikerin stürzt: Schwerer Unfall bei Irslingen. Fotos: Peter Arnegger

Schwere Ver­let­zun­gen hat sich eine 54-jährige Motor­rad­fahrerin am Sam­stag, kurz vor 12 Uhr, auf dem Gemein­de­verbindungsweg zwis­chen Dietin­gen-Irslin­gen und Epfendorf-Tal­hausen (Kreis Rot­tweil) zuge­zo­gen. Die aus Ulm stam­mende Frau fuhr von Irslin­gen Rich­tung Tal­hausen, als sie in ein­er schar­fen Linkskurve mit ihrer Mas­chine aus unbekan­nter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Als ihr voraus fahren­der Begleit­er, welch­er eben­falls mit dem Motor­rad unter­wegs war, die 54-Jährige nicht mehr sah, kehrte er um und fand sie schw­erver­let­zt, jedoch ansprech­bar, am Abhang liegend vor. Sie wurde vom ver­ständigten Ret­tungs­di­enst in ein nah­es Kranken­haus gebracht. Am Motor­rad ent­stand Sach­schaden in Höhe von 2000 Euro. 

Zunächst hieß das Ein­satzs­tich­wort daher “Ret­tung aus unwegsamem Gelände”. Berg­wacht sowie die Feuer­wehren aus Dietin­gen und Rot­tweil sind alarmiert wor­den, zudem der Ret­tungs­di­enst und die Polizei.

Vor Ort reicht­en aber die Besatzung des Ret­tungswa­gens samt einem Notarzt aus. Feuer­wehr und Berg­wacht kon­nten die Anfahrt abbrechen.