Geburten-Rückgang im Kreis Rottweil?

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Laut Bericht in der NRWZ vom 26. Dezember werden im Kreis Rottweil in diesem Jahr wohl etwa 900 Babys geboren. Laut der Statistik von “Nutrica milupa” für das Jahr 2021 waren es im vergangenen Jahr 100 Geburten mehr.

Da die Bevölkerung eher zugenommen hat, ist dies ein Rückgang um zehn Prozent. Die Mütter haben für ihre Entbindung offensichtlich einen anderen Standort bevorzugt. Bei der Schließung des Schramberger Krankenhauses im Jahr 2011 hatten wir im Kreis noch über 1200 Geburten.

Freudenstadt gibt für 2021 1071, Tuttlingen 1002, Schwarzwald-Baar 2461 und Balingen 1249 , das Ortenauklinikum gar 2602 Geburten an. Die Zahlen machen deutlich, daß es einen Wettbewerb der Standorte gibt und Rottweil wohl nicht zu den Gewinnern gehört.

Eberhard Pietsch, 78713 Schramberg

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

1 Kommentar

1 Kommentar
Neueste
Älteste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen