Sonntag, 21. April 2024

Motorradfahrer verletzt bei Unfall im Bernecktal

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Schramberg. Auf der frisch gesplitteten Landesstraße zwischen Schramberg und Tennenbronn ist am späten Nachmittag ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Kollegen des verletzten Motorradfahrers bergen die demolierte Maschine. Foto: him

Er war gegen 17.15 Uhr in einer Gruppe Biker von Schramberg kommend etwa in Höhe der „Teufelsküche“ nach Aussage seiner Kameraden langsam unterwegs. Von Tennenbronn her kam eine Autofahrerin und geriet auf dem Rollsplitt ins schleudern und prallte frontal auf den Motorradfahrer.

Beim Zusammenprall wurde der Motorradfahrer verletzt, war aber ansprechbar. Während der Rettungsarbeiten war die Strecke gesperrt. Auch ein Linienbus musste warten.
Ein Rettungswagen und ein Notarzt waren im Einsatz.

Update: Am Montag berichtert die Polizei:

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag, gegen 17 Uhr, auf der Landestraße 175 ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer zusammengeprallt. Eine 47- jährige Fahrerin eines Toyota Corolla war auf der L 175 von Tennenbronn herkommend in Richtung Schramberg unterwegs.

Aufgrund von Rollsplit besteht aktuell in einem Streckenabschnitt eine Geschwindigkeitsreduzierung von 30 km/h. Als der Frau in diesem Bereich in einer Linkskurve mehrere Motorräder entgegenkamen, bremste die Autofahrerin aus nicht bekannten Gründen ihren Wagen stark ab. Hierbei kam sie ins Schleudern, rutschte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einer BMW F800R eines 55-Jährigen und im Anschluss mit einer Schutzplanke.

Durch die Wucht des Aufpralls flog der Motorradfahrer über die Motorhaube des Toyota und stürzte auf die Straße. Hierbei zog der Mann sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in eine Klinik. Auch die Autofahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht.

An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden., um die sich Abschlepper kümmerten. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei am Toyota auf rund 10.000 Euro und an der BMW auf etwa 12.000 Euro.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Martin Himmelheber (him)
... begann in den späten 70er Jahren als freier Mitarbeiter unter anderem bei der „Schwäbischen Zeitung“ in Schramberg. Mehr über ihn hier.