Waldmössingen: Autokratzerin ermittelt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

In den vergangenen Monaten haben zerkratzte Autos in Waldmössingen für Unruhe gesorgt.  Nun hat die Polizei eine Tatverdächtige ermittelt, berichtet Revierleiter Jürgen Lederer.

Im Zeitraum von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 wurden beim Polizeirevier Schramberg insgesamt 13 Sachbeschädigungen an Autos in Waldmössingen angezeigt. Der Gesamtschaden dürfte bei etwa 10.000 Euro liegen, so Lederer.

Durch umfangreiche Ermittlungen des Polizeireviers Schramberg habe sich ein Tatverdacht gegen eine Frau ergeben. Sie sei von Beamten des Polizeireviers Schramberg vernommen worden und habe mehrere der Sachbeschädigungen eingeräumt.

„Das Polizeirevier Schramberg schließt damit die Ermittlungen ab und legt die Fälle gesammelt der Staatsanwaltschaft Rottweil vor“, schreibt Lederer.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
2.1 ° C
3.5 °
1.1 °
96 %
2.4kmh
83 %
Sa
6 °
So
8 °
Mo
9 °
Di
8 °
Mi
5 °