Alpirsbach-Rötenbach: 30-Jähriger stirbt nach Überholen

Fahrer stammt aus dem Ortenaukreis

Ein 30-Jähriger ist nach einem missglückten Überholversuch bei einem Unfall nahe Rötenbach verstorben. Das meldet die Polizei.

Am Montagabend, gegen 18.20 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Mann in seinem blauen Daewoo auf der Landstraße L 422 von Aichhalden-Rötenberg in Richtung Rötenbach. Kurz vor Rötenbach überholte er vor einer Linkskurve zwei vorausfahrende Autos.

Weil er mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs war, verlor er laut Polizeibericht auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und geriet ins Schleudern. Dabei stieß der Daewoo mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen.

Durch den Aufprall wurde der 30-jährige Daewoo-Fahrer aus dem Ortenaukreis schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Rettungsdienst hat den Fahrer des Transporters mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro.

 

-->

 

-->