Rauchmelder piept – Feuerwehreinsatz in der Grundstraße

Wegen eines Alarm schlagenden Rauchmelders haben am Abend Anwohner die Feuerwehr in die Grundstraße in Rottweil gerufen. Ein Feuer gab es nicht.

Das Haus war leer, als die Feuerwehr eintraf, sagte der Einsatzleiter Volkmar Caduff der NRWZ. Die Einsatzkräfte begannen damit, die Drehleiter in Stellung zu bringen. Und sie legten eine Leiter an. Durch ein gekipptes Fenster wären sie eingedrungen.

Zugleich traf die von Nachbarn herbei gerufene Eigentümerin ein. Sie öffnete das Haus und die Feuerwehrleute konnten sich davon überzeugen, dass der Rauchmelder ohne Grund angeschlagen hatte.

Für die Nachbarn und Bewohner eine gewisse Aufregung, aber auch Anlass für Unterhaltungen. Eine Rauchmelder- oder Feuerwehreinsatz-Geschichte kennt schließlich jeder.

Währenddessen rückten die Einsatzkräfte, die mit einem Löschzug vor Ort waren, wieder ab.

Die Polizei schaute kurzfristig mit einer Streife vorbei.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de