„Scheiß Regierung!“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Knapp über 1000 Menschen haben am Samstagnachmittag in Rottweil für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung demonstriert, unter anderem. Die Zahl nannten die Veranstalter, die Polizei bestätigte sie. Damit erreichte der Protest den Umfang, den die Organisatoren angemeldet haben.

Fazit nach zwei Runden durch die Rottweiler Innenstadt: Egal, was „diese scheiß Regierung“ sich noch einfallen lasse, man wolle weiter auf die Straße gehen und Widerstand leisten, hieß es. „Wir machen weiter, bis das alles hier ein Ende hat“, rief einer der Redner.

Die Versammlung, zu der immerhin Menschen aus ganz Baden-Württemberg zur Teilnahme aufgerufen worden sind, blieb nach einer ersten Information durch die Polizei friedlich. Eingangs protestierte eine Frau lautstark gegen die Demonstration, die Beamten begleiteten sie daraufhin weg. Gewaltfrei. Die Polizisten waren von Mitgliedern der Demonstration auf die Störerin aufmerksam gemacht worden und griffen umgehend ein. Die Veranstaltung ist von einer “ausreichenden“ Zahl an Beamten begleitet worden, so der Polizeiführer vor Ort zur NRWZ. Eine Zahl der eingesetzten Beamten nannte er nicht.

Gegen 18 Uhr löste sich die Versammlung auf.

Der Protestzug in Bildern

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

22 Kommentare

22 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Stefan Weidle
1 Jahr her

Sobald der Präse weg ist, kann man wieder die Klappe aufreißen. Es war hochnotpeinlich, dass Niemand von den jetzt als wieder „Rächer der Zwangsgeimpften und -Maskierten“ Auftretenden den Mumm hatte, das Gesprächsangebot Steinmeiers wahrzunehmen. Es gab dafür sogar einen temporären Zebrastreifen vor dem temporären Amtssitz, damit solcherlei Leute nicht von den ganzen Kriechern und Radfahrern, überfahren werden konnten.
Es hätte genügend Gründe gegeben, einmal kritisch nachzufragen, auch wenn ein Bundespräsident in aller Konsequenz nur ein „Grüßaugust auf Altenteil“ ist, aber jetzt „Scheiss Regierung“ zu skandieren, in der Diskussion aber zu kneifen, ist ein Armutszeugnis für die ganzen Trommler, Pestvögel und generell Erregten.
Das Schweigen der „Linearen“ und der Popanz der „Queren“, geht völlig an den eigentlichen Problemen in der Sache vorbei.
Haben die Schulen jetzt Lüftungen?
Arbeiten die Gesundheitsämter jetzt ohne Fax?
Warum stehen alle Bildungsprojekte im Land unter „Finanzierungsvorbehalt“?
Warum sind keine Daten zur Evaluierung der Maßnahmen verfügbar, obwohl die Ämter bis zur Latte am Lattenzaun hinunter alles geregelt hatten, siehe Silvester Böllern?
Warum dünnt Karl Lauterbach via „Strukturreform im Gesundheitswesen“ die Kliniklandschaft im Land weiter aus, obwohl die Zahl der Intensivbetten einmal Maßstab zwischen Freiheit und Lockdown war?
Aber schön, dass dagegen getrommelt wird, das uns Bill Gates via magnetischer Impfung, „umvolken“ will. Das ist genauso „hochintelligent“, wie gar nichts mehr zu hinterfragen.

Marko Bühl
1 Jahr her

Ich sehe adipöse Menschen mit Tatoos die auch noch rauchen – sich aber um ihre Gesundheit Sorgen machen. Das passt meiner Meinung nach nicht zusammen.
Meinungsfreiheit heißt auch nicht, dass man die Regierung beleidigen darf. Zeugt von keiner guten Kinderstube. Ein schlechtes Vorbild für die Kinder, die man doch angeblich schützen will.
Ausserdem können die Teilnehmer doch selbst in die Politik gehen und sich eine Mehrheit suchen. Nennt man Demokratie.
Warum durfte die Störerin ihre Meinung nicht äußern?

Webmaster
1 Jahr her
Antwort auf  Marko Bühl

Die sogenannte Störerin wollte ihre Meinung doch eher lautstark äußern. Kann nicht sagen, ob sie das Mikro haben wollte, kam etwas zu spät dazu. Aber sie war aufgebracht, laut und zeigte am Schluss den Stinkefinger. Mutmaßlich deshalb wollte man sie nicht zu Wort kommen lassen.

Winfried Krause
1 Jahr her
Antwort auf  Marko Bühl

Sich hier gleich wieder in beleidigender Form den Teilnehmern gegenüber zu äußern zeigt welch niederes Niveau die Kritiker der Kritiker haben.

Rottweiler Adler
1 Jahr her
Antwort auf  Winfried Krause

Das Niveau der Demonstranten ist eher im Bergbau zu suchen ….

Schuttigbiss
1 Jahr her
Antwort auf  Rottweiler Adler

Sorry selbst Kanalratten haben ein höheres Niveau …

Olaf
1 Jahr her
Antwort auf  Marko Bühl

Die Störerin hatte Leute beschimpft, beleidigt und sich aufgeführt wie eine Furie. Das ist allerdings nicht neu bei der guten Frau. Sie ist Anwohnerin und hat eine Problem mit Demonstrationen, vorzugsweise wenn es die „Aktivisten für Frieden, Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung“ sind. Sie musste schon öfters bei den Montagsdemonstrationen von der Polizei beruhigt und in Sachen Demokratie belehrt werden.
Vielleicht bräuchten Sie auch noch etwas Nachhilfe in Sachen Demokratie, Herr Bühl. Ihre Sichtweise scheint mir ebenfalls ziemlich eindimensional !

Michael
1 Jahr her
Antwort auf  Olaf

Man kann die Frau aber auch verstehen, dass sie langsam genervt ist davon, dass jeden Montag trommelnde, lärmende und unbelehrbare durch Rottweil ziehen. Es ist doch nurnoch peinlich, was hier gerade abgeht, musste es erst vor ein paar Wochen auch ungläubig miterleben.
Und die „Aktivisten für Frieden, Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung“ haben also kein Problem mit der Demokratie? Naja… Vor allem aber haben Sie scheinbar ein Problem mit der Realitätswahrnehmung. Denn die Impfpflicht ist längst vom Tisch, es werden aber weiterhin fröhlich Plakate mit Slogans gegen diese Impfpflicht Durch die Stadt getragen… Vielleicht sollte man sich doch auch mal auf anderen Kanälen seine Infos holen als nur Telegram.

Olaf
1 Jahr her
Antwort auf  Michael

Naja… Vor allem aber haben Sie scheinbar ein Problem mit der Realitätswahrnehmung, Denn die Impfpflicht ist längst noch nicht vom Tisch und gilt nach wie vor für Gesundheits- und Pflegepersonal. Das ist übrigens genau die Klientel, die zu Beginn der „Pandemie“ gefeiert und beklatscht wurde und die jetzt an allen Ecken und Enden fehlt !
Vierlleicht sollte man sich doch auch mal auf anderen Kanälen seine Infos holen als nur bei den Öffentlich Rechtlichen.

Mochris
1 Jahr her
Antwort auf  Michael

Impfpflicht für Pflegeberufe!
Folge: Die Patienten werden nicht vor Ungeimpften geschützt, sondern können gar nicht mehr richtig versorgt werden!

Impfpflicht für Soldaten! Wer sich nicht impfen lässt wird ins Gefängnis gesteckt!!!

Impfpflicht bei Fluggesellschaften. Folge: Flüge fallen aus, Chaos auf Flughäfen.

Und die Allgemeine Impfpflicht ist auch noch nicht vom Tisch! Nicht, solange Herr Lauterbach sich bei Maischberger und Co. präsentieren kann. Der Tisch von Herrn Lauterbach ist seeehr lang. Bis die Impfpflicht mal von dem Tisch fällt, ist noch in weiter Ferne!

Bald geht die Hetzjagd auf Ungeimpfte wieder los. Zutritt-verbote etc. durch 2G, nicht einkaufen können sind Impfpflicht durch die Hintertüre!

Wir haben kein Problem mit Demokratie! Wir wollen Demokratie! Aber eine echte Demokratie, wo das Volk was zu sagen hat, eine Demokratie der Ehrlichkeit und eine Demokratie, die das Wohlergehen der Bevölkerung im Blick hat und nicht aller Anderen!

Tamara
1 Jahr her
Antwort auf  Michael

Die einrichtungsbezogene impfpflicht ist immer noch in Kraft und über die allgemeine soll schon bald nochmal abgestimmt werden, also es ist überhaupt nicht vom Tisch. Vlt mal an die eigene Nase fassen und sich nicht nur bei ARD informieren!!!

Rottweiler Adler
1 Jahr her
Antwort auf  Tamara

Fassen Sie sich auch an Ihre eigene Nase? Wohl eher nicht!

Schuttigbiss
1 Jahr her
Antwort auf  Rottweiler Adler

Geht nicht. Tamara hat keine Nase …..

Rottweiler Adler
1 Jahr her
Antwort auf  Olaf

Aber die Demonstranten dürfen beschimpfen ….

Rottweiler Adler
1 Jahr her
Antwort auf  Marko Bühl

Vermutlich leben die meisten mit Transferzahlungen vom beschimpften Staat …

Olaf
1 Jahr her
Antwort auf  Rottweiler Adler

Transferleistungen vom beschimpften Staat ? Sie meinen Beamte ? Ich glaube, dass die wenigsten bei der Demo beamtet waren. – Ausser vielleicht die Polizisten. Aber die waren hauptsächlich mit Demo-Gegnern beschäftigt.

Rottweiler Adler
1 Jahr her
Antwort auf  Olaf

Transferleistung bedeutet Hartz4 etc …. Und was soll der Angriff auf Beamte? Die Demonstranten werden zum Großteil nicht arbeiten ……

Rottweiler Adler
1 Jahr her
Antwort auf  Olaf

Blöd wenn man Transferleistungen bezieht aber das Wort mit deren Bedeutung nicht kennt …

Schuttigbiss
1 Jahr her
Antwort auf  Rottweiler Adler

Ne das ist nicht blöd. Zeigt nur die Dummheit der Demonstranten ….

MB84
1 Jahr her
Antwort auf  Olaf

Beamte erhalten keine Transferzahlungen vom Staat, sondern ihre Entgeltzahlungen vom Staat, ich weiß dass das für verschwurbelte Spaziergänger kein Unterschied darstellt, in der Realität ist das aber ein gewaltiger Unterschied

Rottweiler Adler
1 Jahr her
Antwort auf  MB84

Vergiss es. Olaf lebt in der sozialen Hängematte und hat von Arbeit keine Ahnung. In seinem Weltbild arbeiten Beamte auch nicht ….. Lassen wir den armen Olaf einfach weiter träumen. Sich mit ihm auszutauschen ist verlorene Lebenszeit!

Schuttigbiss
1 Jahr her
Antwort auf  Rottweiler Adler

Hundertprozentig.

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
4.4 ° C
5.7 °
3.3 °
92 %
1.8kmh
100 %
Mo
8 °
Di
4 °
Mi
7 °
Do
10 °
Fr
10 °