13.7 C
Landkreis Rottweil
Montag, 24. Februar 2020

Überraschungsbesuch im zweiten Stock

ENRW und Feuerwehr richten die Weihnachtsbeleuchtung

Das war ein echter Überraschungsbesuch – der genau genommen jährlich stattfindet und der dann kommt, wenn im Radio „Last Christmas“ anläuft und bei den Discountern die ersten Spekulatius und Lebkuchen liegen, denn er hat mit Weihnachten zu tun: ENRW und Feuerwehr richten die Weihnachtsbeleuchtung in Rottweil. 

Ein Job für die Drehleiter der Feuerwehr. Um an die Glühlampen in rund zehn Metern Höhe zu kommen, setzt ENRW-Mitarbeiter Patrick Jäger auf die Unterstützung von Thomas Müller. Der Maschinist der Rottweiler Feuerwehr brachte die Drehleiter jeweils in Position und Jäger auf Arbeitshöhe.

Und dieser überrascht damit derzeit diejenigen, die im zweiten oder dritten Stock in Rottweils Innenstadthäusern leben oder beschäftigt sind. Da wird es plötzlich dunkel am Fenster.

Den Lärm des Drehleiter-Diesels hatte man bis dahin vielleicht noch ausgeblendet, Jägers Erscheinen kann man nicht mehr ignorieren. Die folgende kleine Fotosession erfreut beide. Lachend der Abschied: Bis zum nächsten Jahr. Wird sicher wieder ein Überraschungsbesuch. 

Übrigens: So sieht ENRW-Mann Jäger Rottweil heute morgen:

Fotos: Patrick Jäger

 

Mehr auf NRWZ.de