Drohender Absturz: Autofahrer in Schramberg muss gerettet werden

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Rettungskräfte sind am Sonntag vormittag nach Schramberg gerufen worden. In der Höflestraße drohte ein Wagen in den Bach zu stürzen.

Ein Autofahrer wollte nach ersten Informationen rückwärts aus einer Einfahrt ausparken. Er verwechselte vermutlich Gaspedal mit Bremse und düste über einen Gehweg in Richtung des angrenzenden Bachs.

Foto: him

Der Citroen drohte rückwärts weiter hinunter in die Schiltach zu stürzen. Die Feuerwehr Schramberg wurde hinzu gerufen, um den Wagen zu sichern. Sein Fahrer war zudem als eingeklemmt gemeldet worden. Offenbar hatte ein Baum die Autotür versperrt.

Die Feuerwehr war mit 30 Mann und sieben Fahrzeugen im Einsatz. Die Retter sicherten das Fahrzeug, gelangten mit Steckleitern zum Fahrer und konnten das Fahrzeug sichern.

Der Fahrer kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Ob er verletzt wurde, war anfangs noch unklar.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7.2 ° C
8.9 °
6.7 °
89 %
5.2kmh
98 %
Di
7 °
Mi
7 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °