back to top
Samstag, 13. April 2024

Großbaustelle Paradiesplatz: Vorarbeiten laufen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Demnächst sollen die umfangreichen Sanierungsarbeiten  an der Göttelbachverdolung unter dem Paradiesplatz beginnen. Zuvor müssen die Stadtwerke noch ihre Aufgaben erledigen.

„Wir müssen eine Notversorgung für den Tierstein aufbauen“, erläutert Oswald Gaus  von den Stadtwerken  Schramberg auf Nachfrage der NRWZ.  Die  Versorgungsleitungen verlaufen  teilweise in der Verdolung. Das möchten die Stadtwerke gerne ändern, weil das nicht so  sehr sicher sei, so Gaus. Künftig sollen die Leitungen oberhalb des Gewölbes der Verdolung  liegen. „Hier beim Lichtspielhaus ist der Scheitelpunkt, ich messe grade, wie viel Platz da für unsere Leitungen  ist.“

Wenn die Straße im Zuge der Sanierungsarbeiten sowieso aufgemacht wird, sollen die neuen Versorgungsleitungen mit verlegt werden. „Das hält dann wieder 50 Jahre“, so Gaus.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Martin Himmelheber (him)
... begann in den späten 70er Jahren als freier Mitarbeiter unter anderem bei der „Schwäbischen Zeitung“ in Schramberg. Mehr über ihn hier.