NRWZ.de, 22. April 2020, Autor/Quelle: Martin Himmelheber (him)

Medzentrum: Der zweite Bauabschnitt kommt

Nach einiger Zeit des Stillstands sind seit ein paar Tagen wieder die Handwerker beim „Medzentrum“ zu Gange. Ein Gerüst steht an der Fassade, denn Handwerker bringen die letzten Klinker-Riemchen um die Fenster an, berichtet Andrea Ulrich, die Pressesprecherin der IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt, die  den Bau des Medzentrums begleitet.

Auch bei der Zufahrt zur Tiefgarage  hat sich in den letzten Monaten etwas getan: Der Gehweg ist etwas abgesenkt, sodass die Zufahrt  für nicht allzu hoch ragende Autos möglich werden sollte. Ulrich weiß allerdings nur, „dass es voran geht“. Durch ein Planungsproblem lag die Zufahrt zur Tiefgarage an einer Stelle etwa einen halben Meter unter dem Gehwegniveau. Deshalb können die elf Tiefgaragenparkplätze bisher nicht genutzt werden.

Ab Sommer wird wieder gebaggert

Mit dem zweiten Bauabschnitt auf der noch nicht bebauten Grundstücksfläche werde im Sommer oder spätestens im Herbst begonnen, teilt Ulrich mit – und schränkt in diesen Zeiten etwas ein: „… so der Plan.“ Die Vorbereitungen für den Bau des zweiten Bauabschnittes laufen schon, denn einen Nutzer hat die Medzentrum bereits gefunden.

Auf dieser Fläche soll der zweite Bauabschnitt mit einem Fitnesstudio entstehen. Archiv-Foto: him

Auf Nachfrage der NRWZ berichtet Ulrich, „dass der zweite Bauabschnitt komplett an das Fitness-Unternehmen ‚Clever fit‘ vermietet ist“. Die Stadt habe die Baugenehmigung für den zweiten Bauabschnitt bereits erteilt.

Info: Im ersten Bauabschnitt sind noch einige Flächen frei. Im Erdgeschoss noch 480 Quadratmeter und im ersten Obergeschoss zwei Flächen von 130 Quadratmetern und 300 Quadratmetern. Interessierte können sich mit der Projektentwicklerin, Ina Hampel, in Verbindung setzen (0641 – 94 88 64 85; E-Mail: [email protected]).

Medzentrum: Der zweite Bauabschnitt kommt