Schramberg: Fußgängerin verunglückt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Eine ältere Dame ist heute um die Mittagszeit beim Überqueren der Weihergasse beim City-Hochhaus in Schramberg von einem Auto erfaßt und schwer verletzt worden.

Die betagte Frau überquerte laut Polizeibericht gegen 11.40 Uhr bei einer Grünphase den Fußgängerüberweg an der Kreuzung zur Berneckstraße. Als die Ampel wieder auf Rot umschaltete, befand sie sich noch auf der Fahrbahn.

Gleichzeitig bog ein 24-jähriger Citroen-Fahrer von der Berneck Straße bei Grün von der Berneckstraße in die Weihergasse ein und übersah dabei die Fußgängerin. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzte ins Krankenhaus. Der Schaden am Fahrzeug beträgt etwa 1500 Euro.

Zum Transport der über 80-jährigen Frau war der Rettungshubschrauber gekommen und  auf dem Bernecksportplatz gelandet. Nach Informationen der Polizei hatte die Frau einen Oberschenkelhalsbruch erlitten. Um 12.40 Uhr flog der Hubschrauber die Verunglückte in ein Klinikum.

 

Martin Himmelheber (him)
Martin Himmelheber (him)
... begann in den späten 70er Jahren als freier Mitarbeiter unter anderem bei der „Schwäbischen Zeitung“ in Schramberg. Mehr über ihn hier.