- Anzeigen -

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...
18.6 C
Rottweil
Mittwoch, 27. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Schulcampus: Der nächste Schritt

    Der Schulcampus an der Graf-von-Bissingen-Straße kommt Schritt für Schritt voran. Am Dienstag hat ein Bauunternehmen als ersten Vorboten sozusagen Module für den Don-Bosco-Kindergarten auf dem Parkplatz hinter der Karl-Diehl-Halle aufgestellt. Mit dem Neubau des Kindergartens soll bekanntlich das gesamte Schulcampusprojekt beginnen.

    Im Verwaltungsausschuss des Gemeinderates hat Oberbürgermeister Thomas Herzog erläutert, dass nach der Grundsatzentscheidung nun die Vertiefungsplanung komme. Dabei werde auch eine Zeitachse aufgestellt und die Kosten ermittelt, die jeweils bis zum Jahr 2022 – dem Zeitrahmen der mittelfristigen Finanzplanung – anfallen werden. Wie berichtet, soll das Campus-Konzept schrittweise über einen Zeitraum von etwa zehn Jahren umgesetzt werden, beginnend mit dem Neubau des Don-Bosco-Kindergartens. Am Ende stünde der Neubau und Umzug der Berneck-Schule an und der Ausbau des Lichtspielhauses in eine Aula.

    Abbruch der Schulen sinnvoll

    Fachbereichsleiter Rudolf Mager erläuterte den neuen Vorschlag, die beiden bisherigen Gebäude der Peter-Meyer-Schule und der Erhard-Junghans-Schule abzureißen und durch zwei Verbundgebäude zu ersetzen. Nur so ließen sich die heutigen schulpädagogischen Erfordernisse erfüllen. Dabei geht es unter anderem um den Ganztagsbetrieb, der entsprechende Räume braucht. Darüber habe die Verwaltung ausführlich mit den Schulleitern der beteiligten Schulen beraten, die sich für den neuen Plan ausgesprochen haben.

    In der Diskussion fragte Uli Bauknecht, weshalb zwei Mensen – die alte AOK und ein Neubau vorgesehen seien.  Fachbereichsleiter Mager erläuterte, dass die Pläne nur das Raumprogramm darstellen, zeigen, dass auf den vorhandenen Grundstücken die Gebäude untergebracht werden könnten. Wie das konkret aussehen werde, werde bei einem Architektenwettbewerb erarbeitet.

    Mirko Witkowski (SPD/Buntspecht) tat sich schwer, dass die Peter-Meyer-Schule und die Berneckschule abgerissen werden sollen. Er frage sich, ob die schon so weit runter gekommen sind, dass eine  Sanierung nicht mehr lohne. Er wollte außerdem wissen, ob dann Zuschüsse an das Land zurückgezahlt werden müssten.

    So könnte der neue Schulcampus eines Tages aussehen. Blau umrahmt: Diese Grundstücke gehören bereits der Stadt. Grafik: Stadt Schramberg

    Mager entgegnete, es hänge von der Grundsubstanz der Gebäude ab. Die Kirchplatzschule in Sulgen sei in sehr gutem Zustand, da mache eine Sanierung Sinn. Die beiden Schulen in der Talstadt seien 40 oder 50 Jahre alt, hier gäbe es einen großen Sanierungsstau. Außerdem sei die Fassadenfläche etwa zweieinhalb Mal so groß als bei einem modernen kompakten Neubau. Das  habe Bedeutung bei den Folgekosten. Durch den Abbruch und Neubau spare man auch etwa ein Viertel der bisherigen Grundfläche ein: „Wir sparen so unsere wichtigste Ressource: Fläche.“

    - Anzeige -

    Kämmerer Rudi Huber berichtete, dass Schulgebäude innerhalb von 40 bis 50 Jahren abgeschrieben würden. Bei den Zuschüssen müsse man für einzelne Objekte mit dem Regierungspräsidium sprechen. Die Gespräche werde man führen, so OB Herzog, „wenn wir wissen wohin es geht.“ An die Berneckschule habe er persönliche Erinnerungen. „Die Schule war  schön mit ihren Halbgeschossen", so Herzog. Aber es gebe keine Barrierefreiheit, und neue pädagogische Anforderungen ließen sich mit dem Gebäude nicht mehr erfüllen.

    Der Ausschuss empfahl einstimmig dem Gemeinderat, dass die Verwaltung die Campuspläne weiter voranbringen soll.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Vertikalgrill aus Gusseisen

    Vertikalgrill aus Gusseisen

    Ich biete einen Vertikalgrill aus Gusseisen an. Auf einem Metallbock montiert, damit indirekt auch mit dem Spieß gegrillt werden kann.…
    Freitag, 3. April 2020
    Aufrufe: 70
    Preis: € 40,00

    Sicherheitsaufkleber Bitte Abstand halten Covid19

    Sicherheitsaufkleber für Schaufenster / Fußboden / Aufzüge Gerne können diese auch personalisiert für ihr Unternehmen gefertigt werden. Ab 7,90€ Stück
    Donnerstag, 23. April 2020
    Aufrufe: 18
    MAIERS JOHANNITERBAD  LIEFERSERVICE  UND MUTTERTAGSSERVICE

    MAIERS JOHANNITERBAD LIEFERSERVICE UND MUTTERTAGSSERVICE

    Wir freuen uns Ihnen liefern zu können! Ab sofort können Sie von Dienstag bis Sonntag telefonisch oder per E-Mail eine…
    Montag, 30. März 2020
    Aufrufe: 379

    Steine sollen auch am Weltspieltag ein Zeichen setzen

    "Vielleicht haben Sie sie schon gesehen? Unsere Steinschlangen am Kindergarten Don Bosco, an der Berneckschule und im Park der Zeiten", schreibt Julia Merz vom...

    Corona-Pandemie: Appell an Jugendliche: Regeln einhalten

    Das schöne Wetter lockt hinaus, Viele junge Leute treffen sich auf Straßen und Plätzen. Auch aus der türkischen Community. Der Vorsitzende des türkischen Elternvereins...

    Unbekannte löst Brandmelder aus – Kaufland Rottweil evakuiert

    Eine derzeit noch unbekannte Frau hat am frühen Mittwochnachmittag einen Brandmelder im Einkaufszentrum auf der Saline ausgelöst. Die Feuerwehr rückte an, die...

    Schramberg – Schiltach: Bundesstraße in den Pfingstferien zu

    Wie bereits berichtet, ist für die weiteren Arbeiten im Bereich des „Rappenfelsens“ erneut eine Vollsperrung der unterliegenden Bundesstraße B 462 beim Ortsausgang von Schramberg...

    Feuerwehr montiert Antenne am Tennenbronner Schulhaus

    Die Feuerwehr stellt auf digitalen Funk um. Hierfür werden derzeit im gesamten Landkreis Rottweil Antennen an öffentlichen Gebäuden montiert. Welches Gebäude gewählt wird, hängt...

    Interkom Seedorf/Waldmössingen: Erweiterung kommt

    Das Interkommunale Industriegebiet Seedorf-Waldmössingen ist fast komplett belegt. Laut Geschäftsbericht für das Jahr 2019 steht lediglich eine Fläche von weniger als einem halben Hektar...

    Verein kümmert sich um Rottweiler Stadttauben – und bittet um Geld

    "Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass in Rottweil fast keine Tauben in den Fußgängerzonen und auf den Straßen nach Futter suchen?" So...

    Ein Friedensbotschafter auch in Rom und in Polen

    Noch nie hat eine Postkarte des Stadtarchivs und Stadtmuseums Schramberg solche Kreise gezogen wie die Postkarte zum 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges...

    Landesehrennadel für Thomas Hug aus Waldmössingen

    Thomas Hug aus Waldmössingen erhielt am Montag von Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für seine Verdienste im Ehrenamt. Darüber berichtet die...

    +++ Update: HGV Schramberg diskutiert mit Landtagsabgeordnetem Karrais über die aktuelle Situation

    Der Landtagsabgeordnete Daniel Karrais interessierte sich bei einem Besuch und Austausch mit dem HGV Schramberg und Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr für die Situation des Einzelhandels...
    - Anzeige -