„So macht es Spaß, Schramberg zu erleben“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Schramberg. Zwei Tage Stadtfest sind bereits wieder Geschichte. Schon am Montagmorgen waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofs dabei, die Hütten abzubauen, Wasserleitungen zu demontieren und die Stromkabel wieder einzurollen.

„Ich bin dankbar für ein großartiges Stadtfestwochenende“, so Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr auf Nachfrage der NRWZ. „Es ist toll, was im Zusammenwirken von Vereinen, engagierten Bürgern und Stadtverwaltung entstehen konnte. So macht es Spaß, Schramberg zu erleben.“

Positive Rückmeldungen aus den Vereinen

Auch von den Vereinen habe die Stadtverwaltung bereits „einige sehr positive Rückmeldungen erhalten“, berichtet Stadtsprecher Hannes Herrmann. Insgesamt waren 32 städtische Mitarbeiter vom Bauhof über das Orga-Team bis hin zu den freiwilligen Helfern beim Stadtfest unterwegs.

Noch nicht ganz klar ist, wie viele Besucherinnen und Besucher das Stadtfest besucht haben. Auch zu den Fahrgastzahlen zu den Pendelbussen in die Ortsteile habe er noch keine genauen Zahlen, so Herrmann: „Erste Rückmeldungen lassen jedoch darauf schließen, dass die Sonderbusse gut genutzt wurden und bei den Besuchern sehr gut ankamen.“
Fachbereichsleiterin Susanne Gwosch hatte von den Busfahrern gehört, dass die Busse sehr gut frequentiert worden seien.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßig bewölkt
1.2 ° C
3.4 °
0.6 °
100 %
0.9kmh
28 %
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
9 °
So
11 °
Mo
4 °