- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

(Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...
10.1 C
Rottweil
Samstag, 6. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

    (Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Stadt bekommt für Kanalanschluss Hutneck fetten Zuschuss

    Land zahlt 672.000 Euro bei Gesamtkosten von 1,2 Millionen Euro / Glasfaser wird gleich mitverlegt

    Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) fördert den Bau eines Schmutzwasserkanals zur Erschließung des Gewanns Hutneck der Stadt Schramberg (Landkreis Rottweil) mit 672.000 Euro.*

    „Mit dieser Maßnahme wird die Streusiedlung Hutneck endlich an die öffentliche Abwasserkanalisation angeschlossen. Damit schützen wir die Umwelt und das Trinkwasser. Zudem wird sich das Projekt positiv auf die Kosten der Abwasserentsorgung auswirken“, erklärte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer laut einer Pressemitteilung.

    Abgesehen von wenigen Kleinkläranlagen wird das Schmutzwasser im Gewann Hutneck bislang dezentral in geschlossenen Gruben entsorgt, die regelmäßig von Tankwagen entleert werden müssen. Die Gruben sind teilweise zu klein oder in schlechtem Zustand. Teilweise wird auch nur das Fäkalabwasser in die Gruben eingeleitet und die Abwässer aus Bad und Küche werden ungeklärt in Gräben und Oberflächengewässer eingeleitet.

    Um diese abwassertechnischen Missstände zu beheben und die durch die regelmäßige Abfuhr teure Abwasserentsorgung zu beenden, hat sich die Stadt Schramberg für den Bau eines etwa drei Kilometer langen Sammelkanals entschlossen. Künftig könne damit das Abwasser von 27 Anwesen mit über 100 Einwohnerinnen und Einwohnern ordnungsgemäß und zukunftssicher entsorgt werden, heißt es aus dem RP.

    Der überwiegende Teil des Gewanns Hutneck liegt im Wasserschutzgebiet Lukasquelle. Durch den Kanalbau wird das Schmutzwasser erstmals aus dem Wasserschutzgebiet ausgeleitet. Das Vorhaben diene damit auch dem Schutz des Wasserschutzgebiets, so das RP. Auf Vorhaben dieser Art gewähre das Land Baden-Württemberg einen Bonus von 20 Prozent auf den regulären Fördersatz. Damit trage es rund 56 Prozent der Gesamtkosten des Projekts, so das RP abschließend.

    * Konrad Ginter von der Stadt Schramberg weist darauf hin, dass die vom Regierungspräsidium in seiner Pressemitteilung genannte Summe falsch war, wahrscheinlich habe es einen Zahlendreher gegeben. Ursprünglich stand hier 627.000 Euro, im Zuwendungsbescheid aber steht die korrekte Summe, eben 672.000 Euro. Anmerkung: him

    - Anzeige -

    Baubeginn im September – und Glasfaser kommt rein

    Die Abwasserleitung soll auf der Trasse der bestehenden Hochspannungsleitung vom Oberen Kirnbach her zum Bereich Hutneck verlaufen. Mithilfe eines Schreitbaggers soll der Graben gezogen werden, hatter dei Verwaltung den Ausschuss für Umwelt und Technik vor anderthalb Jahren informiert.

    Plan mit dem Leitungsverlauf von der Hutneck (unten Mitte-rechts) zum Kirnbach oben links. Grafik: Stadt Schramberg

    Der Ausschuss beschloss damals einstimmig, die Verwaltung solle die Planungen zum Bau im Bereich Hutneck fortführen. Damals hatte Stadtrat Mirko Witkowski (SPD/Buntspecht) angeregt, ob dann nicht gleichzeitig Glasfaserleitungen mit den Kanälen mitverlegt werden könnten. Die Stadtverwaltung versprach, dies zu prüfen. Man sei auch schon im Gespräch mit Netzbetreibern, so der Breitbandbeauftragte der Stadt Konrad Ginter damals.

    "Glasfaser kommt rein", bestätigt jetzt Tiefbauabteilungsleiter Horst Bisinger auf Nachfrage der NRWZ. Ginter habe auch dafür bereits einen Zuschussantrag gestellt, über den aber noch nicht entschieden sei. Geplant sei bisher, mit den Kanalisationsarbeiten in der Hutneck im September zu beginnen.  Insgeamt 1,2 Millionen Euro werde das Projekt kosten. Eine endgültige Entscheidung wird der Gemeinderat in der "Spar-Sitzung am 28. Mai fällen. Da die Maßnahme zu mehr als der Hälfte bezuschusst wird, rechnet man in der Verwaltung mit einer Zustimmung.                                                                                                 (him)

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Getränke Storz Lieferservice

    Getränke Storz bietet in der Region Hardt, Schramberg, Sulgen, Aichhalden, Waldmössingen, Eschbronn, Weiler folgenden Lieferservice: - Wir liefern Ihnen die…
    Freitag, 27. März 2020
    Aufrufe: 105

    E-Bike Lieferservice

    Unsere Große Auswahl an E-Bikes und Fahrrädern liefern wir kostenfrei in Rottweil und im Umkreis von 200 Km. Top-Marken wir…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 46

    Ristorante da Martina - Auf alle Speisen zum mitnehmen gewähren wir 15 % Rabatt

    Speisen zur Selbstabholung bitte telefonisch vorbestellen unter Tel. 0741- 34888019. Für Zustellung - nur als Alten- und Krankenhilfe, oder Quarantänesituation…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 139

    Waffenhandel und geplanter erpresserischer Menschenraub aufgedeckt

    Ermittler der Kriminalpolizeidirektionen Böblingen, Rottweil und Esslingen haben mit Unterstützung von Spezialkräften und verschiedenen Polizeidienststellen in Baden-Württemberg und anderen Bundesländern nach intensiven...

    Der Haldenhof in Sulgen soll erweitert werden

    Der Bebauungsplan „Erweiterung Haldenhof“ im Schramberger Stadtteil Sulgen ist einen Schritt weiter. Auf einer Fläche von insgesamt 31.451 Quadratmetern, die sich in zwei Baufelder...

     Strandkorb-Affäre: Betrugsurteil ist rechtskräftig

    SCHRAMBERG  (him) –  Vor gut einem Jahr sorgte ein Betrugsverfahren vor dem Amtsgericht für Aufsehen, weil der Angeklagte einige Zeit mit einem Geschäft und...

    Wieder mehr Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit IV

    ROTTWEIL - An Fronleichnam findet für die beiden Kirchengemeinden der Stadt ab 9:30 Uhr im Münster eine Eucharistiefeier statt. Leider muss die...

    Trickdieb ergaunert Schmuck

    BÖSINGEN - Ein noch unbekannter Mann hat am Dienstag einem älteren Paar einige Schmuckstücke abgeluchst. Erst zwei Tage später haben sie...

    Verlorene Ladung führt zu Auffahrunfall

    WELLENDINGEN - Weil ein gefüllter Sack zwischen Wellendingen und Wilflingen auf der Straße lag und sie wegen Gegenverkehr nicht ausweichen konnte,...

    Mirko Witkowski will für die SPD zur Bundestagswahl antreten

    Mirko Witkowski, Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Rottweil, bewirbt sich im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen um die Nominierung als SPD-Bundestagskandidat. Das hat er am Freitag in einer Pressemitterilung...

    Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

    (Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

    „Deutlich über dem regionalen Standard“

    Wirbelsäulenpatienten der Helios Klinik Rottweil werden nach modernsten Standards behandelt – das hat die DWG, die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft, bestätigt. Damit ist das...

    Schramberger Sporthallen öffnen nach den Ferien

    Die Stadt öffnet ab 15. Juni fast alle städtischen Sporthallen wieder. Das schreibt Fachbereichsleiterin Susanne Gwosch in einem Brief an die Schramberger Sportvereine. Auf...
    - Anzeige -