Sulgen: Nächste Woche geht’s los

Umleitungsvorbereitungen:  Ab Mittwoch Ampeln aus

SCHRAMBERG (him) – Es wird ernst: In wenigen Tagen beginnen die Vorbereitungen für die  große Sanierung der Ortsumfahrung Sulgen im Zug der B 462.

Am 8. Juli soll laut Joachim Hilser vom Straßenbauamt Rottweil mit den Bauarbeiten begonnen werden. Im Vorfeld  müssen die Straßenbauer die geänderte Verkehrsführung einrichten. Wie berichtet, soll während der Straßensperrung der gesamte Verkehr in einem großen Ringverkehr in Einbahnrichtung über Sulgen geleitet werden.

Zunächst bringen Fachleute neue Markierungen für Autofahrer und Fußgänger auf der Fahrbahn an. Dann gibt’s ein Problem: Ab Mittwoch, 3. Juli muss die Ampelanlage an der Kreuzung Bärenplatz – Hasen für die Umprogrammierung und Ergänzung der Signalgeber abgeschaltet werden. „Spätestens am Montag, 8. Juli kann diese wieder in Betreib genommen werden“, verspricht Hilser.

Für die Fußgänger werden alle Fußgängerampeln im Betrieb bleiben außer der vom Gasthaus Hasen zum Autohaus Kammer in der Rottweiler Straße.

Positiv: „Der ÖPNV kann sämtliche Haltestellen wie gewohnt anfahren.“ Hilser schränkt allerdings ein, dass es aufgrund des Verkehrsaufkommens zu Verzögerungen kommen könne.  Deshalb  – und wegen der weiterhin laufenden Bauarbeiten zwischen Schiltach und Schramberg – rät Bernhard Schirling von der Südbaden-Busgesellschaft Fahrgästen, die auf einen Zuganschluss oder einen Termin angewiesen sind, sie sollten auf eine frühere Verbindung ausweichen. 

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Eiscafé mit neuem Pächter? Wechsel am Hirschbrunnen

Seit einigen Wochen stehen die Stühle auf den Tischen, die Eistheke ist geschlossen: Im früheren Cappuccino, später unter einem anderen Namen betrieben,...

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Die NRWZ zum Wochenende vom 25. Januar 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 3/2020 vom 25. Januar 2020. Themen: „Dickes Weib sucht noch Narren”, „Neuer...

Mehr auf NRWZ.de