Mittwoch, 24. April 2024

Sulgener Blitzer steht bei der Grund- und Werkrealschule

Noch eine Woche Schonfrist.

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Der vierte Blitzer nach Waldmössingen, Heiligenbronn und an der Bahnhofstraße in der Talstadt steht seit einigen Tagen in Sulgen an der Grund- und Werkrealschule (GWRS). Bis Ende letzter Woche allerdings fehlte noch der Stromanschluss. „Die Messanlage im Inneren ist bereits installiert“, so Hannes Herrmann, Sprecher der Stadt,  auf Nachfrage der NRWZ.

Schramberg. Fachbereichsleiter Matthias Rehfuß hatte im Herbst für die Anlage im Ausschuss für Umwelt und Technik geworben. „Unfallursache Nummer eins ist zu hohe Geschwindigkeit.“ Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass der Kontrolldruck dazu führe, dass sich Autofahrer stärker an Geschwindigkeitsbeschränkungen hielten.

An der GWRS am wichtigsten

Nach einer Untersuchung für Sulgen war der nun gewählte Standort als der wichtigste herausgekommen. Bewertet hatte die Verwaltung die  Art der Schutzbedürftigen, Anzahl der Fahrzeuge, Anzahl der Geschwindigkeitsüberschreitungen, Unfälle und die dort gemessenen Höchstgeschwindigkeit. In der Sulgauer Straße zählte man die meisten Fahrzeuge pro Stunde, die meisten Geschwindigkeitsüberschreitungen und die meisten Unfälle.

Dass man da überhaupt schneller als erlaubt fahren kann wegen der vielen Ampeln, verwunderte mehrere Ratsmitglieder. Die Messungen seien von 9 bis 17 Uhr erfolgt, betonte Rehfuß. Er habe auch nicht damit gerechnet, dass dort so viele Autofahrer zu schnell waren. Einstimmig beschloss der AUT den stationären Blitzer bei der GWRS in Sulgen aufzustellen. Die Anlage kostet etwa 100.000 Euro plus 20.000 Euro für die Tiefbauarbeiten.

Und die sind noch nicht abgeschlossen. Erst Anfang kommender Woche droht laut Pressesprecher Herrmann zu schnellen Autofahrern ein Porträtfoto.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Martin Himmelheber (him)
... begann in den späten 70er Jahren als freier Mitarbeiter unter anderem bei der „Schwäbischen Zeitung“ in Schramberg. Mehr über ihn hier.

1 Kommentar

1 Kommentar
Neueste
Älteste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen