Hebammenambulanz in der Helios Klinik eröffnet

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

(Anzeige). Kreis Rottweil. Eine bunte Couch, Babyfotos an der Wand, eine helle Wickelkommode, viel Grün und Yoga-Matten auf dem Boden: Es ist ein Raum, dessen Atmosphäre man nicht unbedingt mit einem Krankenhaus assoziiert – und dennoch ist er in der Helios Klinik Rottweil zu finden, direkt in der Nähe des Kreißsaals im zweiten Stock. Die Rede ist von der neu gegründeten und seit Samstag offiziell eröffneten Hebammenambulanz.

Diese haben die Beleghebammen eingerichtet, um einen gemütlichen Rahmen zu schaffen, für die Vorstellungstermine vor der Geburt und für die Nachsorge – bei Frauen im Wochenbett, die keine Hebamme gefunden haben. Der große Vorteil: Eine Hebamme ist gezielt für die Ambulanz eingeteilt, damit sie sich Zeit nehmen kann für die schwangere Frau oder für die frischgebackenen Eltern – und das losgelöst vom Klinikalltag und vom Geschehen im Kreißsaal.

Bei der Eröffnung der Hebammenambulanz nutzten die Hebammen, Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte der Helios Klinik und die Gäste die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Foto: Fischer

Zur offiziellen Eröffnungsfeier waren am Samstag niedergelassene Gynäkologinnen und Gynäkologen sowie freiberufliche Hebammen, die Kurse für Schwangere und Nachsorge anbieten, eingeladen. Sie bekamen spannende Einblicke, schauten sich die Kreißsaal-Räume an und gingen anschließend mit den Hebammen, Ärzte und Ärztinnen sowie Pflegekräften der Helios Klinik in den Austausch.

Die neue Hebammenambulanz bildet neben dem Kreißsaal und der Mutter-Kind-Station nun einen weiteren Baustein im Angebot rund um die Geburtshilfe in der Helios Klinik Rottweil. Hier finden künftig die Vorstellungstermine vor der Geburt, die Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse sowie bei Bedarf die Wochenbettbetreuung statt.

Die neue Hebammenambulanz ist neben dem Kreißsaal und der Mutter-Kind-Station ein weiterer Baustein im Bereich Geburtshilfe. Hier kümmern sich die Hebammen in Ruhe um die schwangeren Frauen und die frischgebackenen Eltern – losgelöst vom Klinikalltag und vom Geschehen im Kreißsaal. Foto: Fischer

„Wir sind froh und glücklich, dass wir elf sehr motivierte Beleghebammen und ein großes, kompetentes Ärzte- und Pflegeteam für den Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe hier bei uns im Haus haben“, betonte Klinikgeschäftsführer Robert Brandner bei der Eröffnung. Er freute sich, die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie Hebammen in der Klinik begrüßen zu dürfen: „Eine gute Kommunikation und ein gutes Miteinander ist für uns sehr wichtig.“ Den Hebammen der Klinik dankte er für das Engagement, mit dem sie das Projekt Hebammenambulanz für eine noch bessere Versorgung der Patientinnen angestoßen und immer vorangetrieben haben.

Dr. Markus Zenz, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe, und Oberärztin Dr. Julia Martin stellten den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen das Leistungsspektrum der Klinik im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe sowie ihr Team vor.

Auf die Entstehung der Hebammenambulanz – von der Vision vor einem halben Jahr bis zur erfolgreichen Fertigstellung – blickte die Hebamme Simone Fischer zurück. Sie bedankte sich im Namen des Hebammenteams in diesem Rahmen noch mal offiziell bei der Geschäftsführung, die mit der Bereitstellung des Raumes dieses Projekt erst möglich gemacht hat.

Die Hebamme Jessica Wenzler berichtete aus dem Alltag und schilderte, wie die Hebammen in der Klinik arbeiten. Sie sprach unter anderem über die Kooperation mit der Hochschule Tübingen, in deren Rahmen seit Sommer vergangenen Jahres Hebammenstudentinnen im Kreißsaal Rottweil ausgebildet werden.

Die Mutter-Kind-Station stellten Stationsleiterin Eveline Aigeldinger und Kinderkrankenschwester Michaela Haufe vor.

Im Anschluss bot das Team der Geburtshilfe den Gästen eine Kreißsaal-Führung an, bevor alle bei Häppchen und Getränken in den Austausch miteinander gingen.

INFO: Das Team der Geburtshilfe bietet jeden ersten Dienstag im Monat einen digitalen Infoabend mit Kreißsaal-Führung an. Alle Fragen der Paare beantworten die Hebammen im Live-Chat. Es ist keine Anmeldung notwendig, Informationen zum Einwählen gibt es auf der Homepage der Klinik unter Geburtshilfe. Der nächste digitale Infoabend findet am Dienstag, 7. Februar, ab 19 Uhr statt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

1 Kommentar

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
E. Haft
1 Jahr her

Die Masken in den Gesichtern passen erschreckend zu der neu eingerichteten „Atmosphäre“. Diese Anzeige verfehlt nicht Ihre Wirkung.

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.9 ° C
7 °
2.2 °
100 %
0.6kmh
100 %
Mi
3 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
9 °
So
8 °