1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Schram­berg Kern-Lie­bers: IG Metall Mit­glie­der für Ver­hand­lun­gen

Kern-Liebers: IG Metall Mitglieder für Verhandlungen

Lage bei Kern-Lie­bers macht Ver­hand­lun­gen not­wen­dig / Beleg­schaft will Beschäf­ti­gungs­si­che­rung

-

SCHRAMBERG – Bei einer „hit­zig und emo­tio­nal“ geführ­ten Dis­kus­si­on haben die IG-Metall-Mit­­­glie­­der am Diens­tag­abend die wei­te­re Marsch­rich­tung bei Ver­hand­lun­gen mit der Geschäfts­lei­tung von Kern-Lie­­bers bera­ten. In einem Flug­blatt berich­tet die IG-Metall über das Ergeb­nis: 

Dem­nach waren sich die Mit­glie­der einig, dass es einen Ver­zicht auf Son­der­zah­lun­gen nur mit Beschäf­ti­gungs­si­che­rung geben dür­fe. „Auf­grund der Zah­len und der Situa­ti­on muss ver­han­delt wer­den“, war die Mei­nung eines Teils der Mit­glie­der. Ande­re waren zwar auch für ver­han­deln,  aber nur für die Sonderzahlungen/T‑Zug ab 2020. „Unse­re Ide­en müs­sen in die Unter­neh­mens­stra­te­gie ein­flie­ßen“, lau­te­te eine wei­te­re For­de­rung aus der Mtglie­der­schaft. Gefragt wur­de auch: „Ver­zich­ten die Geschäfts­füh­rung und die Lei­ten­de Ange­stell­ten eben­falls?“

Die IG-Metal­­ler bei Kern-Lie­­bers for­dern ein Gesamt­kon­zept als Grund­la­ge für ein Ver­hand­lungs­pa­ket. Sie wol­len „trans­pa­ren­te und lücken­lo­se Infor­ma­tio­nen zur Betriebs­än­de­rung“. Die Rech­te des Betriebs­ra­tes unter ande­rem bei Betriebs­än­de­run­gen sei­en nicht ver­han­del­bar.

Mit Kompromissvorschlag wird seit heute verhandelt

Mit einem Kom­pro­miss­vor­schlag ist die IG-Metall dann bereits am Diens­tag in die Ver­hand­lun­gen ein­ge­stie­gen. Dem­nach soll die IG Metall Ver­hand­lun­gen über die Son­der­zah­lung 2019 auf­neh­men „mit der  Maß­ga­be, dass die Son­der­zah­lung um die Hälf­te des Anspru­ches gekürzt wird“.  Zusätz­lich sol­len die Beschäf­tig­ten eine Zah­lung in Höhe von 400 Euro, Aus­zu­bil­den­den von  200  Euro, bekom­men. „Eine Beschäf­ti­gungs­si­che­rung ist Vor­aus­set­zung für die­sen Ver­zicht.“ Die IG Metall habe ein Ver­hand­lungs­man­dat über das zusätz­li­chen Urlaubs­geld 2020, T ZUG und Zusatz­be­trag 2020, heißt es abschlie­ßend in dem Flug­blatt.

 

- Adver­tis­ment -