Dunningen: Gemeinsamer Pfingstgottesdienst der Seelsorgeeinheit Eschach-Neckar

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„Als der Pfingsttag gekommen war, befanden sich alle am gleichen Ort … Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab“ (Apg 2,1.4). So beginnt die Lesung der Apostelgeschichte am Pfingstsonntag.

Text und Fotos: Fritz Rudolf

Zum zehnten gemeinsamen Pfingst-Gottesdienst hatten Pfarrer Hermann Barth und das Pastoralteam der Seelsorgeeinheit Eschach-Neckar nach Dunningen eingeladen.

Und die Gläubigen aus den Gemeinden Dunningen, Seedorf, Lackendorf, Bösingen, Herrenzimmern und Villingendorf hörten wohl den Ruf und folgten ihm in Scharen. Der Wettergott hatte ein Einsehen und sorgte für reichlich Sonnenschein. Viele Gottesdienstbesucher kamen deshalb zu Fuß, mit dem Fahrrad oder benutzten den eingerichteten Busfahrdienst.

Der freie Wiesenplatz und die Parkplätze hinter der Kirche waren für einen „Open Air-Gottesdienst“ mit Sitzbänken hergerichtet worden. Der von Pfarrer Hermann Barth zelebrierte Gottesdienst stand unter dem Thema „Das Leben gab mir Beine – der Geist gab mir Flügel“.

Die musikalische Mitgestaltung erfolgte durch die Musikkapelle Dunningen.

Nach dem Gottesdienst konnten sich die Besucher stärken bei einem Umtrunk, mit Wurst und Wecken sowie vegetarischen Maultaschen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7.2 ° C
8.9 °
6.7 °
89 %
5.2kmh
98 %
Di
7 °
Mi
7 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °