Schrambergs ehemaliger evangelischer Stadtpfarrer Dr. Michael Jonas hat in Rom gemeinsam mit Papst Franziskus und  vielen anderen christlichen Geistlichen Gottesdienst gefeiert. In Internet findet sich ein Bild, das den Papst und  Jonas beim lockeren Gespräch zeigt. Der Gottesdienst der verschiedenen Kirchen fand statt in der Basilika St. Paul vor den Mauern zur Eröffnung der Gebetswoche für die Einheit der Christen.

Pfarrer Jonas bei Einzug in die Kirche. Screenshot: him

Wie jedes Jahr habe Papst Franziskus  am Freitag, 18. Januar diesen Gottesdienst mit Vertretern der verschiedenen Kirchen begangen, erzählt Jonas. „Vor dem Gottesdienst hatten die zur Mitfeier eingeladenen Geistlichen im Atrium der Kirche die Möglichkeit, dem Papst persönlich zu begegnen. So konnte ich mich vorstellen und ihm die Segenswünsche meiner Gemeinde ausrichten, die er ja durch seinen Besuch im Jahr 2015 kennt.“ Dabei  ist das Foto entstanden.

Jonas war von 2012 bis Sommer 2018 Pfarrer in Schramberg und ist seit September 2018 als Pfarrer der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Rom.

Pfarrer Michael Jonas an seinem Schreibtisch in Schramberg. Archiv-Foto: him

Franziskus habe ihm gesagt, seine Gemeinde möge weiterhin für ihn beten „und dass wir unseren Weg der Freundschaft fortsetzen“.  Der Gottesdienst habe verdeutlicht, dass dem Papst die gute Beziehung zu den orthodoxen und evangelischen Kirchen am Herzen liege. Das habe die durchdachte und liebevolle Gestaltung des gesamten Gottesdienstes bewiesen, die die anderen Konfessionen an verschiedenen Stellen einbezog. Jonas ist vom Papst sehr beeindruckt: „Papst Franziskus ist im direkten Gegenüber tatsächlich so herzlich und zugewandt, wie er oft beschrieben wird.“

Die NRWZ hat sich bemüht, vom Vatikan die Erlaubnis zum Abdruck des Fotos mit Papst Franziskus und Jonas zu erhalten, was bis Redaktionsschluss aber nicht gelang. Das Video, das den Gottesdienst zeigt, ist hier zu sehen.

 

 

-->