Dienstag, 16. April 2024

Bösingen: Bei der Bürgermeisterwahl liegt Peter Schuster vorn

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Überraschung bei der Bürgermeisterwahl in Bösingen. Amtsinhaber Johannes Blepp landete mit 23,5 Prozent nur auf Rang drei – eine bittere Klatsche für ihn. Wahlsieger ist Peter Schuster mit gut 45 Prozent. Felix Hezel kam auf 31 Prozent.

Da keiner der drei Kandidaten die absolute Mehrheit erreichte, wird in Bösingen in zwei Wochen erneut gewählt. Die Wahlbeteiligung lag am Sonntag bei 72,2 Prozent.

In Herrenzimmern kam Schuster auf 65,5 Prozent, Hezel auf 20,6 und Amtsinhaber Blepp auf lediglich 13,6 Prozent. Er sei schockiert über das Ergebnis, meinte Blepp gegenüber der lokalen Tageszeitung. Ob er am 5. November erneut antritt, ließ er noch offen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Martin Himmelheber (him)
... begann in den späten 70er Jahren als freier Mitarbeiter unter anderem bei der „Schwäbischen Zeitung“ in Schramberg. Mehr über ihn hier.