Heckenbrand in Villingendorf – ohne erkennbaren Grund

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Feuerwehr Villingendorf (Kreis Rottweil) ist am späten Nachmittag zu einem Heckenbrand gerufen worden. Diesen konnten die Kameraden schnell löschen. Das Ungewöhnliche: Wenigstens auf den ersten Blick war keine Ursache für das Feuer erkennbar.

Auf die Bewohner des Hauses in der Mitte der Ortschaft wartet bei der Heimkehr eine böse Überraschung. In ihrer Abwesenheit hatte am Nachmittag eine Hecke zu brennen begonnen. Ein Sichtschutzzaun aus Holz hatte ebenfalls schon Feuer gefangen, berichtete der Kreis-Feuerwehrsprecher und Villingendorfer Feuerwehrmann Sven Haberer der NRWZ vor Ort.

Der Löschtrupp aber sei rasch alarmiert worden und früh vor Ort gewesen. Sie konnten so Schlimmeres verhindern. Nachbarn hatten die Feuerwehr gerufen. Mit sieben Mann und einem Löschfahrzeug waren sie angerückt.

Einen Grund für das Feuer fanden die Wehrleute nicht. Auch sei keine Glasscherbe vorhanden gewesen, die wie ein Brennglas habe wirken können. 

Eine Streife der Polizei kam ebenfalls zum Einsatzort und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.3 ° C
8 °
3 °
100 %
0.8kmh
100 %
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
9 °
Sa
6 °