Rottweil: Riesenteilnahme bei der DKMS-Registrierungsaktion für Svenja Ketterer

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Stammzellen-Registrierungsaktion am Sonntag im Rottweiler Kapuziner war ein voller Erfolg. Insgesamt registrierten sich dort 1019 Leute, dazu kamen 44 potentielle Spender, die sich in der Doppelsporthalle registrieren ließen, denn das Organisationsteam um Anja und Ralf Banholzer hatte sich spontan entschlossen, auch die Hand- und Volleyballer, die dort Spiele hatten, auch noch miteinzubeziehen.

Die ehrenamtlichen Helfer.
Die Macher der Aktion in Rottweil, Anja und Ralf Banholzer (Bildmitte, stehend), Vor ihnen, sitzend Comedian Heinrich Del Core (links) und Oberbürgermeister Ralf Broß.

Alle kamen wegen der 13-jährigen Svenja Ketterer aus Hausen, die an Leukämie erkrankt ist und schon zwei Chemotherapien hinter sich hat, die dritte wird sie Ende November durchstehen.

Wie groß die Anteilnahme war, zeigte sich auch an den Spenden: 14.000 Euro kamen bei der Aktion, zu der sich Comedian Heinrich Del Core und Oberbürgermeister Ralf Broß als Schirmherren zur Verfügung stellten, an Spenden zusammen.

Del Core saß im Kapuziner auch bei den vielen Helfern und registrierte die potentiellen Stammzellenspender. Lange Schlangen an Wartenden gab es dabei kaum, denn die Helfer waren zahlreich, sie kamen vom TSV, wo Svenja trainiert, vom LG, ihrer Schule, und aus dem Kreis der Freunde der Familie. Wir werden noch ausführlich berichten.

Bildergalerie, Fotos: Thomas Decker