- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Sonntag, 31. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Mensa ist beliebt: "Immer was Gutes zu essen"

    „Tag der Schulverpflegung“ am Schramberger Gymnasium

    „Rindsragout mit Tomaten und Karotten an Dinkel-Vollkornspätzle und Kohlrabigemüse“, „Linsenbolognaise an Penne mit Parmesan“ oder „Seelachsfilet im Kartoffelmantel an Karotten-Lauch-Gemüse“ – nein, hier folgt nicht die gefühlt 150. Geschichte über das Sylter Kochduo und den gebürtigen Schramberger Johannes King. Wir berichten aus der Mensa des Schramberger Gymnasiums.

    Am Donnerstag war wieder einmal „Tag der Schulverpflegung“. Paul, Tim, Christoph und Patrick aus der 6d haben alle ganz unterschiedlich gewählt, aber sind sich einig: Das heute sei zwar schon eine besondere Menüzusammenstellung, „aber eigentlich gibt es hier immer was Gutes zu essen“, meint Paul. Er komme regelmäßig zum Essen in die Mensa, wenn er Nachmittagsunterricht hat, erzählt Patrick: „Außer ich hab‘ vergessen, was zu bestellen.“ Über das Internet müssen die Schülerinnen und Schüler spätestens am Vorabend ihren Essenswunsch anmelden. So kann der Caterer Fischer vom Sulgen genauer planen, und es fallen weniger Essensreste an.

    Am „Promitisch“ (von links): Matthias Dobler, stellvertretender Schulleiter, Schulleiter Bernhard Dennig, Oberbürgermeister Thomas Herzog, Thomas Brugger (Förderverein) und Fachbereichsleiter Berthold Kammerer. Die Elternbeiratsvorsitzende Bärbel Munzinger holt sich gerade ihr Essen. Fotos: him

    Im Durchschnitt besuchen etwa 150 Kinder und Jugendliche die Mensa am Gymnasium; bei etwa 730 Schülern ist das ein recht guter Wert. „Die Zahlen schwanken natürlich“, so Schulleiter Bernhard Dennig. „Dienstags und donnerstags ist Nachmittagsunterricht, da kommen die meisten.“ Auch in der kalten Jahreszeit ziehe es die Schüler eher in die Mensa als an die Dönerbude.

    "Schule ist coolinarisch"

    Der Preis – 3.90 Euro pro Mittagessen, 50 Cent für einen Nachtisch – deckt die Kosten für den Einkauf. Die Stadt unterstützt, in dem sie einen Teil des Personals bezahlt und die Räume zur Verfügung stellt, erläutert Fachbereichsleiter Berthold Kammerer. Das Geld wird von einer Scheckkarte abgebucht, die die Eltern per Überweisung wieder aufladen können. „Meine kommen oft am Sonntagabend“, erzählt Oberbürgermeister Thomas Herzog, „Mama ?!…“

    Beim Tag der Schulverpflegung wollen die Anbieter des Essens gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und der Vernetzungsstelle Schulverpflegung zeigen, wie gesunde Ernährung in Schulmensen funktionieren kann. Motto: "Schule ist coolinarisch."

    - Anzeige -

    Unterdessen haben die Vier aus der 6d ihre Teller leer gefuttert. Es hat prima geschmeckt, bestätigen die Burschen. Aber Patrick hängt dran: „Aber doch nicht so gut wie zu hause. Da schmeckt einfach alles noch besser.“ Mama wird’s freuen.

    Info: Der Tag der Schulverpflegung wurde dieses Jahr zum zehnten Mal veranstaltet.  Ziel sei gewesen, die Schulmensa, die ältere Schüler oft ‚uncool‘ fänden, „in ein besseres Licht zu rücken“, so Corinna Grätsch, die das Referat Schule der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg leitet. Mehr – auch die Rezepte – unter http://www.dge-bw.de/tag-der-schulverpflegung.html

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Nie war es so wichtig positiv zu bleiben. Ich bin der Meinung, dass niemand einsam oder alleine mit seinen Gedanken…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 68
    RKT Übersetzungen | Ihr Partner für professionelle technische Fachübersetzungen

    RKT Übersetzungen | Ihr Partner für professionelle technische Fachübersetzungen

    Wir sind Ihr regionaler Übersetzungspartner für anspruchsvolle technische Texte und nahezu alle Sprachen in Bereichen wie Maschinenbau, Medizintechnik, Elektronik, Software,…
    Donnerstag, 2. April 2020
    Aufrufe: 19
    Abholservice Hochwald‘s Vesperstube

    Abholservice Hochwald‘s Vesperstube

    Wir bieten einen Abholservice an. Von Mittwoch- Sonntag jeweils von 17.00-20.00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie. Liebe Grüsse Jenny…
    Sonntag, 29. März 2020
    Aufrufe: 227

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...
    - Anzeige -