Spittel in Schramberg: Ab 8. Januar wieder Besuche möglich

Spittel in Schramberg: Ab 8. Januar wieder Besuche möglich

Das Gesundheitsamt hat einen Besucherstopp im Spittelseniorenzentrum bis 7. Januar angeordnet. Grund war, dass das Spittelteam, wie berichtet, eine Mitarbeiterin in der Hauswirtschaft  am 28. Dezember positiv auf Corona getestet hatte.

„Glücklicherweise hatte sie zuvor Urlaub und hatte noch nicht auf dem Wohnbereich gearbeitet“, so Heimleiter Albert Röcker. Sie selbst hatte keine typischen Symptome. „Nach dem positiven Test haben wir alle diensthabenden Beschäftigten und die Bewohner getestet“, berichtet Röcker weiter. Erfreulicherweise habe man keinen weiteren Eintrag im Heim festgestellt. Das Gesundheitsamt in Rottweil habe daraufhin bis 7. Januar alle Besuche im Heim untersagt. Bis dahin würden alle Mitarbeiterinnen und Bewohner zwei Mal getestet, kündigt Röcker an.

Spittel-Seniorenzentrum ab 8. Januar  wieder mit Besuchsmöglichkeiten. Foto: him

Wenn  bis zum 7. Januar keine weiteren Infektionen auftreten, seien Besuche wieder erlaubt. Die Besuchszeiten seien von Montag-Samstag von 14 bis 17 Uhr.

Heimleiter Röcker weist allerdings darauf hin, dass für die Testung der Besucher der dazu erforderliche Personalaufwand enorm sei und das Spittelpersonal „vor eine große Herausforderung stellt“.

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 2. Januar 2021 von Martin Himmelheber (him). Erschienen unter https://www.nrwz.de/schramberg/spittel-in-schramberg-ab-8-januar-wieder-besuche-moeglich/295858