Azubi gesucht: Per Speed-Dating zum Traumberuf

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

In nur zehn Minuten einen Ausbildungsplatz finden? Das ist möglich bei der zweiten Auflage des Schramberger Azubi-Speed-Dating am 5. Juli, so der Handels- und Gewerbeverein Schramberg in einer Pressemitteilung. Unter dem Motto „Zeig uns, wer du bist“, treffen Schülerinnen und Schüler auf Unternehmen, um sich jenseits von Noten, Zeugnissen und Bewerbungsmappen kennenzulernen.

Unternehmen aus Industrie, Handel, Tourismus und Handwerk haben ebenso wie soziale und kommunale Einrichtungen die Chance, mit jungen Menschen zu den Themen Ausbildung und duale Studiengänge direkt und auf besondere Weise in Kontakt zu kommen.

„Das Speed-Dating ist aus der Corona-Krise heraus entstanden. Als Weg, um Kontakte zwischen Unternehmen und potenziellen Azubis zu knüpfen, hat es sich im letzten Jahr toll bewährt. Deshalb bieten wir es wieder an,“ sagt Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr.

Persönliches Kennenlernen wichtig

Die Ausbildungsbetriebe und Bewerber lernen sich gleich persönlich kennen – zwanglos und ohne formale Hürden. Dabei zeigt sich, ob die Anforderungen und Vorstellungen matchen. Die Unternehmensseite präsentiert sich und gewinnt einen persönlichen Eindruck des möglichen Kandidaten; Schüler können sich vorstellen, ihre Stärken zum Ausdruck bringen und mehr über das Unternehmen erfahren.

„Dabei zählt der erste Eindruck und die Persönlichkeit. Zeugnisse und Bewerbungsmappen spielen deshalb an diesem Tag keine Rolle“, so Sarah Langenbacher von Wirtschaftsförderung der Stadt Schramberg Coachings an den Schulen Eingeladen sind zum Azubi-Speed-Dating Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge 2022, 2023 und 2024.

 

Ein wichtiger Baustein der Veranstaltung sind die Termine in den Schulen, mit denen die Schülerinnen und Schüler auf Klassenebene auf die Gespräche vorbereitet werden und sich mit den Fragen nach ihren Stärken und Interessen auseinandersetzen.

Verbindliche Anmeldungen

Bis zum 6. Mai  können sich die Unternehmen aus der Region Schramberg auf dem Portal www.azubi-speed.de anmelden. Dort finden sie auch weitere Informationen über das Veranstaltungsformat. Im Anschluss stehen dann die Schulcoachings auf dem Programm. Ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts ist Verbindlichkeit. 

„Nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Schülerinnen und Schüler melden sich verbindlich zu der Veranstaltung an und erhalten im Vorfeld einen individuellen Terminplan für die Gespräche“, macht Manuela Klausmann Geschäftsstellenleiterin des Handels- und Gewerbevereins abschließend deutlich.

In einem weiteren Hinweis an Schramberger Mitglieds-Firmen schreibt Klausmann sie wolle wie im vergangenen Jahr eine Liste mit noch nicht besetzten Ausbildungsplätzen erstellen.. Diese leite  sie dann zum Aushang beziehungsweise zum Einstellen in Schul-Apps an die Berufsinformationslehrer der Schramberger Schulen weiter. Firmen, die noch Ausbildungsplätze für 2022 anbieten, können  diese per Email  bis zum 20. April noch melden.

Info: Das Azubi-Speed-Dating wird vom Eigenbetrieb Wirtschaftsförderung der Stadt Schramberg in Kooperation mit dem Handels- und Gewerbeverein Schramberg veranstaltet und mit Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
5.7 ° C
6.9 °
3.4 °
97 %
1kmh
100 %
So
11 °
Mo
8 °
Di
5 °
Mi
5 °
Do
5 °