SBG-Bus auf dem Sulgen. Foto: him

Schram­berg. Die Süd­ba­den­bus GmbH weist dar­auf hin, dass in Fol­ge zahl­rei­cher Stra­ßen­bau­maß­nah­men in der Regi­on, es in den nächs­ten Wochen und Mona­ten, zu teil­wei­se spür­ba­ren Ver­spä­tun­gen kom­men kann. „Wäh­rend wir in den Som­mer­fe­ri­en nur punk­tu­ell zu gewis­sen Tages­zei­ten mit län­ge­ren Ver­spä­tun­gen betrof­fen waren, so müs­sen wir davon aus­ge­hen, dass mit zuneh­men­der Ver­kehrs­dich­te die Ver­spä­tun­gen sich den gan­zen Tag über bemerk­bar machen”, betont Bern­hard Schir­ling vom Kun­den­Cen­ter Schram­berg.

Ins­be­son­de­re die inner­ört­li­che Umlei­tung der B 462 in Sul­gen wird sich auf den gesam­ten Regio­nal­ver­kehr aus­wir­ken, da hier neben dem Stadt­ver­kehr auch die Lini­en nach Rott­weil, Schiltach, Obern­dorf, Alpirs­bach und Mariazell/Dunningen unmit­tel­bar betrof­fen sind. Erschwe­rend kommt die Sper­rung des Direkt­fahr­we­ges zwi­schen Hei­li­gen­bronn und See­dorf hin­zu,  so dass ab kom­men­den Mon­tag, 9.September, in Stich­fahr­ten nach See­dorf über Wald­mös­sin­gen gefah­ren wer­den muss. Zusätz­lich sind auch auf die­sem Stre­cken­ab­schnitt Bau­maß­nah­men mit Ampel­re­ge­lun­gen zu befah­ren.

Auch die wei­ter­hin bestehen­de Voll­sper­rung der L 177 zwi­schen Schram­berg und Hardt wird sich ins­be­son­de­re für Fahr­gäs­te in Rich­tung Königsfeld/Villingen nega­tiv bemerk­bar machen. Ins­ge­samt wird emp­foh­len, dass Fahr­gäs­te, die auf Anschluss­ver­bin­dun­gen ange­wie­sen sind, oder wich­ti­ge Ter­mi­ne wahr­zu­neh­men haben, soweit mög­lich auf eine frü­he­re Ver­bin­dung aus­wei­chen. Trotz aller Bemü­hun­gen wer­den sich auch Ver­spä­tun­gen im Schü­ler­ver­kehr nicht ver­mei­den las­sen.

Ände­run­gen bei Hal­te­stel­len­be­die­nun­gen:

Ab Mon­tag, 9.September, wird in Sul­gen die Hal­te­stel­le Indus­trie­ge­biet in Fahrt­rich­tung Obern­dorf um rund 200 Meter in Fahrt­rich­tung ver­legt. Der Stand­ort der Ersatz­hal­te­stel­le befin­det sich nach der Ein­mün­dung der Max-Planck Stra­ße.

Eben­falls ab kom­men­den Mon­tag bis längs­tens 7. Okto­ber  kann wegen Voll­sper­rung des Gemein­de­ver­bin­dungs­we­ges (Brü­cken­sa­nie­rung im Hef­ter­wald) die Hal­te­stel­le Hei­li­gen­bronn „Hef­ter­wald­str.” nicht bedient wer­den. Ersatz­be­die­nung erfolgt über die Hal­te­stel­le Hei­li­gen­bronn „Mit­te” Aus die­sem Grund kann auch in See­dorf die Hal­te­stel­le „Hei­li­gen­bron­ner Stra­ße” nicht bedient wer­den. Hier ist auf die Hal­te­stel­le „Rat­haus” aus­zu­wei­chen.