2.5 C
Rottweil
Mittwoch, 26. Februar 2020

Verspätungen und Einschränkungen im Linienverkehr sind zu erwarten

Änderungen bei Haltestellenbedienungen

Schramberg. Die Südbadenbus GmbH weist darauf hin, dass in Folge zahlreicher Straßenbaumaßnahmen in der Region, es in den nächsten Wochen und Monaten, zu teilweise spürbaren Verspätungen kommen kann. „Während wir in den Sommerferien nur punktuell zu gewissen Tageszeiten mit längeren Verspätungen betroffen waren, so müssen wir davon ausgehen, dass mit zunehmender Verkehrsdichte die Verspätungen sich den ganzen Tag über bemerkbar machen“, betont Bernhard Schirling vom KundenCenter Schramberg.

Insbesondere die innerörtliche Umleitung der B 462 in Sulgen wird sich auf den gesamten Regionalverkehr auswirken, da hier neben dem Stadtverkehr auch die Linien nach Rottweil, Schiltach, Oberndorf, Alpirsbach und Mariazell/Dunningen unmittelbar betroffen sind. Erschwerend kommt die Sperrung des Direktfahrweges zwischen Heiligenbronn und Seedorf hinzu,  so dass ab kommenden Montag, 9.September, in Stichfahrten nach Seedorf über Waldmössingen gefahren werden muss. Zusätzlich sind auch auf diesem Streckenabschnitt Baumaßnahmen mit Ampelregelungen zu befahren.

Auch die weiterhin bestehende Vollsperrung der L 177 zwischen Schramberg und Hardt wird sich insbesondere für Fahrgäste in Richtung Königsfeld/Villingen negativ bemerkbar machen. Insgesamt wird empfohlen, dass Fahrgäste, die auf Anschlussverbindungen angewiesen sind, oder wichtige Termine wahrzunehmen haben, soweit möglich auf eine frühere Verbindung ausweichen. Trotz aller Bemühungen werden sich auch Verspätungen im Schülerverkehr nicht vermeiden lassen.

Änderungen bei Haltestellenbedienungen:

Ab Montag, 9.September, wird in Sulgen die Haltestelle Industriegebiet in Fahrtrichtung Oberndorf um rund 200 Meter in Fahrtrichtung verlegt. Der Standort der Ersatzhaltestelle befindet sich nach der Einmündung der Max-Planck Straße.

Ebenfalls ab kommenden Montag bis längstens 7. Oktober  kann wegen Vollsperrung des Gemeindeverbindungsweges (Brückensanierung im Hefterwald) die Haltestelle Heiligenbronn „Hefterwaldstr.“ nicht bedient werden. Ersatzbedienung erfolgt über die Haltestelle Heiligenbronn „Mitte“ Aus diesem Grund kann auch in Seedorf die Haltestelle „Heiligenbronner Straße“ nicht bedient werden. Hier ist auf die Haltestelle „Rathaus“ auszuweichen.

 

Mehr auf NRWZ.de