Gottesdienste im Heilig-Kreuz-Münster in der Osterwoche

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

In der Karwoche und an Ostern finden zahlreiche Gottesdienste im Heilig-Kreuz Münster statt.
Am 25. März weiht Weihbischof Thomas Maria Renz in Rottenburg die heiligen Öle. Danach werden sie an die Dekanate der Diözese verteilt.

Rottweil. Am Mittwoch, 27. März findet dafür im Münster um 18.30 Uhr eine sogenannte Chrisam-Messe statt. Danach werden die Öle an die Mesnerinnen und Mesner verteilt und in die verschiedenen Kirchengemeinden mitgenommen.

Am Gründonnerstag findet um 19 Uhr eine gemeinsame Eucharistiefeier der Münstergemeinde mit der Gemeinde Auferstehung-Christi zum Gedenken an das letzte Abendmahl in der Auferstehung-Christi Kirche statt.

Am Karfreitag werden morgens Kreuzwege gebetet, um 9.30 Uhr im Stadtgraben beim Heimkehrer-Kreuzweg und um 10 Uhr mit den Kindern im Heilig-Kreuz Münster. Dazu sind besonders die Erstkommunion-Kinder eingeladen. Um 15 Uhr ist die Karfreitagsliturgie im Münster. Zur Kreuzverehrung dürfen gerne Blumen mitgebracht werden. Es singt ein Vokalensemble aus Mitgliedern des Münsterchors. Um 18.30 Uhr wird in Heilig-Kreuz noch die Karmette gesungen.

Ebenfalls um 15 Uhr ist auch in der Ruhe-Christi Kirche die Karfreitagsliturgie. Im Anschluss daran ist Beichtgelegenheit.

Das Hochfest der Auferstehung des Herrn beginnt mit der Feier der Osternacht. Am Karsamstag um 21 Uhr wird am Südportal des Münsters das Osterfeuer entzündet. Die Feier wird musikalisch von den Münstersängerknaben gestaltet.

Beim Hochamt am Ostersonntag um 9:30 Uhr singt der Münsterchor mit Solisten und Orchester die Krönungsmesse von W.A. Mozart. Um 18 Uhr gestaltet die Choralschola des Münsterchors die Oster-Vesper. Um 19 Uhr ist Abendmesse.
Der Gottesdienst am Ostermontag um 9.30 Uhr wird von den Ministranten mitgestaltet.

Pressemitteilung (pm)
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.