Der Dau­er­re­gen der letz­ten Tage hat dazu geführt, dass die Bäche und Flüs­se in der Regi­on teil­wei­se über die Ufer tre­ten.

In Ten­nen­bronn ist der Dorf­wei­her rand­voll und am Aus­lauf hat sich ein star­ker Wir­bel gebil­det. Sarah Hujer hat uns das Video und ein Foto geschickt.

Auf dem Schild auf der Bank steht: „Betre­ten des Grund­stücks ver­bo­ten…” Foto: shu

Für die Enten auf dem Teich offen­bar auch ein wenig ein Spiel: Sarah Hujer hat beob­ach­tet: „Die Enten wur­den manch­mal biss­chen rein­ge­zo­gen, kamen aber immer wie­der heil her­aus.“

Wie­sen zwi­schen Win­zeln und Wald­mös­sin­gen Foto: him

Zwi­schen Wald­mös­sin­gen und Win­zeln ste­hen Wie­sen unter Was­ser – und ein paar Enten tum­meln sich schon drauf.  In Schiltach hat die Stadt­ver­wal­tung Bil­der auf ihrer Face­book­sei­te ver­öf­fent­licht mit dem Kom­men­tar: „So lang­sam wird’s unge­müt­lich.“